Einreisebestimmungen Kolumbien

Aufstellung aller Aufenthaltserlaubnisse sowie Dekrete und Resolutionen für Kolumbien
Forumsregeln
Deutsche Staatsbürger, Schweizer und Österreicher benötigen kein Visum um als Touristen nach Kolumbien zu reisen.
Fragen hierzu bitte unter Visa & Cédula de extranjería stellen.
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Beiträge: 8054
Registriert: 10.07.2009
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Einreisebestimmungen Kolumbien

Beitrag von Eisbaer » 30. Mai 2010, 12:41

Wenn man über den Land- oder den Luftweg, über das Meer oder einen Fluss nach Kolumbien einreist, muss man eine Kontrolle passieren, die von Nigracion Colombia vormals Departamento Administrativo de Seguridad – DAS durchgeführt wird. Bei dieser Gelegenheit müssen Sie einen gültigen Pass vorzeigen, und man wird Sie fragen, was der Zweck Ihrer Reise ist. Diese Körperschaft wird die maximale Dauer Ihres Aufenthalts in unserem Land in Ihren Pass stempeln. Im allgemeinen sind das 90 Tage.

Darüber hinaus werden Sie auf Beamte der Dirección de Impuestos y Aduanas Nacionales – DIAN treffen, die von Ihnen möglicherweise verlangen werden, Ihr Gepäck zum Zweck einer Zollkontrolle vorzuzeigen.

Vor der Einreise müssen Sie das Formular zur Zoll- und Devisenerklärung ausfüllen. Bitte beachten Sie, dass für den Fall, dass Sie beabsichtigen, mehr als 10.000 US-Dollar (das entspricht z.Zt. ungefähr 8.000 €) oder den entsprechenden Betrag in einer anderen Fremdwährung ein- oder auszuführen, Sie verpflichtet sind, diese Summe zu deklarieren und Sie dafür auf die Dienste der Banken oder entsprechenden Agenturen zurückgreifen müssen.

Als Reisender können Sie Gepäck bzw. Dinge zum persönlichen Gebrauch bis zu einem Wert von 1.500 US-Dollar ohne Importgenehmigung einführen, solange die entsprechenden Mengen nicht auf kommerzielle Absichten schließen lassen.

Quelle: Botschaft Kolumbien
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!