[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4945
Registriert: 05.10.2010

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von Ernesto » 6. Mai 2019, 17:32

Kam gerade in den Nachrichten. In Cartagena de Indias (Bocagrande), Edificio Galeón Azul, en la avenida San Martín ist ein Deutscher aus dem 11tem Stockwerk eines Wohngebäudes gestürzt und war sofort tot. In unmittelbarer nähe, in einem Hotel zerstörte ein Amerikaner das Sicherheitsglas seines Zimmers warf Tische und Stühle aus dem Fenster. Er wurde einem Drogentest unterzogen.

Mehr dazu im folgenden Video:

Benutzeravatar

Gilberto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 208
Registriert: 08.09.2018

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von Gilberto » 6. Mai 2019, 19:49

Da werden wohl Alkohol und/oder Drogen im Spiel gewesen sein, denn so einfach fällt keiner aus einem so hohen Stockwerk. Oder Mord/Selbstmord!


curuba
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 07.03.2012

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von curuba » 6. Mai 2019, 20:22

erinnert mich an einen Bericht über Pattaya wo das fast jeden Tag n Deutscher oder n andrer Ausländer ausm Fenster springt, Geld weg = Tussi weg = Ciao

Benutzeravatar

Themenstarter
Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 4945
Registriert: 05.10.2010

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von Ernesto » 6. Mai 2019, 23:01

Scheinst recht zu haben @curuba. Frank so hiess der gute Mann lebte seit einem Jahr in Cartagena und mit seinen 55 Jahren scheint er folgendes nicht verkraftet zu haben: Según las autoridades, el ciudadano alemán habría terminado hace pocos días una relación sentimental.

Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Beiträge: 9894
Registriert: 03.03.2010

Identifican a extranjero que cayó de edificio en Bocagrande

Beitrag von News Robot » 7. Mai 2019, 16:18

También se conoce que investigadores de la Policía y Fiscalía encuentran el apartamento de Schafer deplorable. En el lugar hallan cantidad de botellas de licor, basura regada por todos lados y los sanitarios tapados. Informan de igual manera que el extranjero que tiene una novia que de vez en cuando lo visita.

» continuar «

Fuente: El Universal
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 375
Registriert: 24.07.2010

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von Karibikotto » 7. Mai 2019, 17:35

Ich kann es nicht verstehen. Da geht der Frank nach Cartagena, der teuersten Stadt des Landes, wohnt in einem Luxusgebäude wo die Miete für viele unbezahlbar ist und lässt die Wohnung total verkommen. Assi würde man in Deutschland sagen. Sein weiblicher Besuch war bestimmt nur an den Dolores interessiert, denn sonst hätte sie bestimmt aufgeräumt, da die Kolumbianerinnen doch allgemein sehr sauber sind. Ruhe in Frieden Frank!


curuba
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Beiträge: 84
Registriert: 07.03.2012

[Cartagena] Deutscher aus 11tem Stockwerk gestürzt - TOT

Beitrag von curuba » 6. Jul 2019, 22:07

habe mir mal paar Videos auf youtube angeschaut über Obdachlose in Dtl. und die Leute haben erzählt, warum sie obdachlos geworden sind. Die häufigste Ursache ist eine Trennung von der Frau/Freundin, der Mann verkraftet das dann nicht und sucht einen Ausgleich im Alkohol, wird zum Alkoholiker und sein ganzes Leben fällt zusammen.

Männer müssen einfach lernen, daß das Leben nicht zu 100% aus einer Frau besteht, sondern es auch noch andere Bereiche gibt wie Arbeit, Kumpels, Hobbys usw.