Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

El Foro de la discusión en español.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Danke Nico!

Und danke für Dr. SIM. Es gibt dort zwar nur kleine Pakete, aber das Paket "30 Tage WhatsApp unlimitiert" würde genau den Zweck erfüllen, den wir brauchen.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Jetzt wieder eine Sprachfrage an euch:

Ich habe das Problem schon mit meinen Lehrerinnen und mit den Translatoren versucht zu lösen, aber es gibt unterschiedliche Aussage.

Es geht um die Formulierung: zirka/etwa/ungefähr

Ich sage also: "Das kostet ungefähr/etwa/ca. 150 €"

In Englisch würde ich sagen: "It cost/the price is around 150 €."

Aber Im Spanischen ist es mir nicht klar. Da kommen Aussagen wie "unos" oder "aproximado/aproximadamente", "alrededor" etc.

Was ist gebräuchlich?

Kann ich in Kolumbien sagen: "Cuesta unos de 150 €"?

Oder ist eine andere Formulierung in Alltagssprache gebräuchlich?

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 586
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

Wenn man sich nicht sicher ist, kann man durchaus sagen: Cuesta unos 150 Euros.

Anstelle von "unos" könnte man auch "mas o menos" verwenden. "Alrededor" und "Aproximadamente" sind ebenfalls gebräuchlich.
"cuesta alrededor 150 Euros" oder "cuesta 150 Euros, mas o menos".

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1371
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 66

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von desertfox »

casi...
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Danke!

Und noch was!

Ich lese öfter mal "hpta" oder "bpta", meistens wohl in Bezug auf Männer in Sachen Liebe oder so.

Beispiel: "Usted ama el hpta interesado ..."

Ich krieg' das nicht auf die Reihe. Habt ihr eine Idee?

Möglicherweise ist die Version "bpta" nur ein Vertippsler, weil die Buchstabden fast direkt untereinander liegen.
Benutzeravatar

bastians
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 650
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von bastians »

Hijo de puta

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 586
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

"hpta" es la abreviatura de "hijo de puta".

Ein Schimpfwort, was für Mann oder Frau eingesetzt werden kann. Hijo = Sohn bzw. Hija = Tochter. Hat nicht immer was mit Männern und Liebe zu tun!

"Üsted" = Sie, wird oft wegen mangelnder Sprachkenntnis als Du verwendet - "Usted ama el hpta interesado ..." Du liebst den interessierten Hurensohn.

Bei Wikipedia steht dazu auch etwas: https://es.wikipedia.org/wiki/Hijo_de_puta
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Aaaaaah, danke, jetzt klingt's logisch.

Dolfi
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 824
Registriert: 10. Nov 2009, 14:50

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Dolfi »

Häufig sagt man auch "hijo de su madre", wenn man das böse puta vermeiden will. Jeder weiß was gemeint ist.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Ah, sehr interessant, Dolfi, vielen Dank!

Noch ein "Ding" aus der Alltagssprache.

Andrea sagt öfter "hay no", was ich früher immer als "I know" verstanden habe und irgendwie nie in den Kontext brachte. Aber als ich es in einem Video von ihr hörte, in dem sie mit ihrer Familie feiert, wo nur Spanisch gesprochen wird, kamen mir Zweifel.

Jetzt weiß ich, dass es "hay no" ist, weil sie es geschrieben hat.

Kontext:

Ich erzählte ihr, dass ich Hundescheiße unterm Schuh hatte und damit durch's Haus gelaufen bin.

Ihre Reaktion:

Jajajajajajajajajajaja
Hay no

Demzufolge scheint es sowas zu bedeuten wie unser "Oh nein!" - im lustigen Sinn.

Liege ich damit richtig oder zumindest in der Nähe?

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 586
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

Da liegst du richtig. Allerdings heißt es: AY NO

AY NO = Oh nein ...
Beispiel: Ay, no, pobre Pedro = Oh nein, der arme Pedro. / Ay no, esos son nuevos = Oh nein (Ach), die sind neu.

Ay" und "hay" sind homofone (Wörter, die gleich ausgesprochen werden, aber unterschiedlich geschrieben und gemeint sind) und "ahí" ist ein Paronym (Wörter, die eine gewisse Ähnlichkeit mit anderen haben) in Bezug auf die ersten beiden.
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Danke Nico!
Benutzeravatar

Themenstarter
Henry
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 167
Registriert: 15. Mär 2021, 05:52

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Henry »

Hallo ihr Lieben,

ich war die letzten Wochen etwas "behindert" - blöder Virusinfekt mit etwas längerer Dauer - aber kein Corona, sondern ein Klassiker.

Mein erstes Semester A2 ist nun auch schon ein paar Tag ealt, meine neue Lehrerin, die ich seit dem 4. Semester A1 habe (Tania aus Andalusien), wird auch immr lockerer und die neue Gruppe, in die ich zwangsweise im vorigen Semester wechseln musste, wird auch immer familiärer.

Thematisch geht es jetzt richtig ran - Grammatik - Préterito perfecto compuesto und Préterito perfecto simple (indefenido) sind zur Zeit die Hauptthemen. Wir haben jetzt auch eine WhatsApp-Gruppe, so dass man auch mal zwischendurch eine Frage stellen kann.


Meine Sprachfrage für euch heute ist:

Wie drücke ich in Spanisch, vorrangig natürlich in Kolumbien, "quasi" aus?

Beispiel:

"Andreas Familie in Kolumbien ist quasi wie meine zweite Familie."

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1371
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 66

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von desertfox »

La familia de Andrea en Colombia es como mi segunda familia.

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 586
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von Nico »

Quasi wird oft von Leuten benutzt, die sich nicht festlegen wollen, die es nicht genau wissen, die nicht zu ihrer Meinung stehen oder die einfach unsicher sind. Oft wird quasi auch als Füll oder Flickwort bezeichnet.

Andreas Familie in Kolumbien ist quasi wie meine zweite Familie = Die Familie von Andrea in Kolumbien ist in gewisser Weise / sozusagen meine zweite Familie.

In Spanisch könnte man sagen: La familia de Andrea en Colombia es (casi) como mi segunda familia.

Quasi steht meist für fast. Beispiel = Frage ... ¿La pieza costaba 100 pesos? Antwort ... casi.
Benutzeravatar

bastians
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 650
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Henrys Thema: Hilfe beim Spanisch verstehen

Beitrag von bastians »

Ich denke desertfoxs Antwort trifft es besser.
quasi => gewissermaßen, sozusagen.

deepl meint das übrigens auch ;)

Social Media