Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Druckfrische Pressemeldungen, Analysen und Hintergründe in Deutscher Sprache über Kolumbien.
Benutzeravatar

Themenstarter
News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 14353
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von News Robot »

Ein weiterer Grund für den gesteigerten Handel sei die Politik des 2022 gewählten Präsidenten Gustavo Petro: Petro versucht demnach eher gegen die Drogenverkäufer im Ausland vorzugehen als gegen die Betreiber der Plantagen, die das schwächste Glied in der Produktionskette seien. Dadurch könne die inländische Produktion gesteigert werden.

weiterlesen

t-online
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

Ignaz010
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 15
Registriert: 2. Sep 2023, 18:19

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von Ignaz010 »

Kommt auch nur den Reichen wieder zugute, ob nun Öl oder Kokain. Beides hat einen aufwärtstrend, Öl mit dem Ukrainekrieg und Kokain mit dem Anbau Verbot im Afganistan.
Benutzeravatar

bastians
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 626
Registriert: 7. Mär 2010, 18:30

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von bastians »

Seit wann bauen die Afghanen Kokain an? :roll:

Nico
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 525
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von Nico »

Bezog sich wahrscheinlich auf den Mohnanbau in Afghanistan. Der wurde von den Taliban verboten. Petro sollte auch den Kokaanbau verbieten, anstatt ihn legalisieren zu wollen.

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 178
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von Fritzchen »

Na Ja der Anbau ist verboten. Erlaubt ist eine Pflanze pro Kopf. Aber anscheinend hat das Verbot wenig gebracht.
Petros Argument war, es bringt nichts Kleinbauern die Existenz Grundlage zu nähmen und sie 10 Jahre einzusperren oder sich auf den Straßenverkauf zu konzentrieren.

axko
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 274
Registriert: 15. Okt 2013, 08:53

Drogenhandel: Kokain soll in Kolumbien wichtigstes Exportgut werden

Beitrag von axko »

Offenlegung aller an Profit beteiligten Personen! Egal ob kleine Polizisten oder hochrangige Politiker einschliesslich Petro und auch die EU- bzw. US-Politiker. Dann Bestrafung dieser Personen und danach erst über die Legalisierung reden!

Social Media