[Cartagena] Vulkan Totumo

Benutzeravatar

Themenstarter
Chévere
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 377
Registriert: 19. Aug 2009, 19:59
Wohnort: Wallisellen
Alter: 61

[Cartagena] Vulkan Totumo

Beitrag von Chévere »

Wenn Ihr in Cartagena seid, müsst Ihr unbedingt nach Tutumo fahren. Dort gibt es einen Vulcan, der Fango ausspuckt. Das "Bad" in diesem Fango ist einmalig. Abgewaschen wird man von den netten Einheimischen in nahegelegenem See. Die Fahrt von Cartagena nach Tutumo beträgt im Taxi ca. 1 Stunde.
Viele Grüsse aus der Schweiz
Thomas

DSC07172klein.jpg

Cartagena Volcan Tutumo Colombia - Externes Video
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8654
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Vulkan Totumo

Beitrag von Eisbaer »

Danke für den Bericht samt Foto und Video. Hier noch zwei Bilder. Das Schlammbad ist echt gut und macht Spaß.

Bild
Bild
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

puravidasuiza
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Online
Beiträge: 419
Registriert: 7. Okt 2009, 08:26
Alter: 55

Re: Vulkan Totumo Cartagena

Beitrag von puravidasuiza »

Hola desde Suiza

Ich war mit meiner Angetrauten da und wir haben das Schlammbad genossen.Ist echt was spezielles darin zu schweben und mal so ne richtige Schlammpackung abzubekommen.Wir haben einen Tagesausflug von Cartagena aus gemacht die folgendes beinhaltet: Anfahrt mit Bus zum Vulkan und dann ab ins Schlammbad.Die Kamera kann man dem bereitstehenden Guia geben damit er Fotos macht und auch auf die Schuhe,Badetuch usw.aufpasst.Man bekommt auch eine Pseudomassage verpasst wenn man will so im Stile von den schwarzen Masseusen am Strand von Boca Grande.Danach kann man runter zum See und da sich selber abwaschen oder sich von den einheimischen Frauen waschen lassen.Zuletzt wird dann für diese Dienstleistungen eine propina einkassiert die jeder selber bestimmen kann.Es gibt da auch Möglichkeiten was zu trinken oder was kleines zu esssen.Auch hats eine einfache Toilette mit Handwasserspülung :-) Zur Not reichts aus.Dusche hat's noch keine da sich die guten Frauen ja auch was verdienen möchten.Auf dem Rückweg gehts noch an den fast menschenleeren Playa la Boquilla.Da wartet dann ein leckerer Fisch zum Mittagessen und man kann die Seele ein wenig hängen lassen in den Hamacas.Es besteht auch die Möglichkeit ein Kanu zu mieten um im Meer rumzuschippern oder in den Mangroven durchs tunél de Amor y amistad zu fahren:-) Was ich fast vergessen habe,vom Vulkan aus hat man eine wunderschöne Sicht auf die ciénagas.
Alles in allem ein lohnenswerter Ausflug der von vielen Reisebüros organisiert wird.Wir haben das Ganze bei agencia de viajes Rafael Perez in Boca Grande gebucht,der auch Chivas unterhält.

Social Media