Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Wir haben heute auch den Antrag wegen der neuen CE gestellt, Traspaso des Visums mit abgelaufenem Verfalldatum war auch nicht erforderlich.

Aber, es gibt ein Problem mit Email Adressen, Outlook.com, Hotmail oder auch die Adresse meines Servers werden NICHT akzeptiert, gmail.com Adressen schon. Nach Auskunft von Migracion ist da ein Fehler im System.
Die Bestätigung mit dem Link zum Termin kam umgehend..., den Termin machen wir kurzfristig..., gibt aktuell noch einiges wichtigeres...



Moderation: Beitrag ins bestehende Theme verschoben. Oswaldo

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Hatte versucht den Termin auf der Seite wie in der Email genannt zu machen..., die Seite funktioniert aber nicht.
=> emtelco.co/agendamientoweb_migracol/app/index.php/home/

Habe es versucht mir Firefox, Internet Explorer, Chrome, alle das selbe..., mal später versuchen bei emtelco anzurufen was da los ist.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. ;-)

Folge diesem Link: => migracioncolombia.gov.co/agendarsucita, suche einen freien Termin und lege ihn fest.

Es führen mehrere Wege nach Rom. Hauptsache du kommst an.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

@Ernesto,

Danke, über den genannten Link komme ich auf die Terminseite..., seltsam dass über den Link der in der Email der Migracion war es nicht klappt.
In Bogota ist die nächsten Monate scheinbar alles belegt, so lange sind wir nicht hier.

Einige Beiträge vorher schrieb @Fusagasugeno dass er seinen Termin in Ibaque machte. Ist das für Bogotanos auch möglich??? Zur Not mach ich halt dort einen Termin ..., oder meine Frau muss Mitte/Ende de Jahres, wenn ein Termin frei ist, wieder nach Bogota fliegen.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Du kannst das in jeder Stadt Kolumbiens machen so wie es auch @Fusagasugeno, für den auch Bogotá zuständig ist, gemacht hatte.
Hättest du seine Beiträge zum Thema aufmerksam gelesen, dann wäre dir bestimmt nicht entgangen, dass es derzeit in Bogotá nicht so einfach ist einen Termin zu bekommen, aber es gab ja noch einiges wichtigeres... zu erledigen ;-)

Beantragen muss deine Frau sie persönlich. Abholen kann das Dokument dann jemand mit Vollmacht.
Beachte, dass eine nicht abgeholte Cédula de Extrangeria nach drei Monaten an Gültigkeit verliert.

Du kannst z.B. in Ibagué den Antrag stellen und die Abholung in Bogotá vornehmen. Muss deine Frau dann so beim Antrag angeben.

Viel Glück.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

@Ernesto,

Danke..., doch, das habe ich schon gelesen dass zum einen in Bogota es schwierig ist einen Termin zu bekommen und zum anderen dass auch andere aus Bogota nach Ibaque gehen..., aber 2-mal fragen ist sicherer als einmal was falsch machen.

Mal sehen ob ich mir einen Wagen für die Fahrt anmiete und am Tag vorher anreise..., dürfte so Stressfreier sein
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Fragen ist nie schlecht, nur darfst du dich auch nicht auf Antworten aus einem Forum verlassen, da diese niemals rechtsverbindlich sind. ;-)

Auch ⇨ hier und/oder => hier kannst du nachlesen, was ich in meinem letzten Beitrag geschrieben habe und findest dazu vielleicht noch die eine oder andere nützliche Information.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 685
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

Aber auf dem Antragsformular hast Du ja wahrscheinlich Bogota angegeben. Keine Ahnung ob es dann so klappt. Aber die in Ibaque sind gemütliche Genossen. Vor mir war einer, der gar kein Antragsformular ausgefüllt hatte. Raus in ein Internetkaffee ausfüllen und wieder rein.
Kopien ziehen die von den Originalen selber. Er fragt dann sogar ob Du sie in Bogota abholen willst.
Rein aufs Gelände muss Deine Frau alleine. Du musst auf dem Bürgersteig warten. Falls die Wartezeit in Ibaque auch schon zu lange sind (waren bei mir auch drei Wochen) anrufen oder falls das nicht klappt melde dich habe dann eine Email. Die Vergeben für die CEDULA nur 4 Termine pro Tage, Der Rest der Zeit ist für was anderes. Also nehme an Du kriegst Notfalls auch VIA Tel. oder Mail einen schnelleren Termin.
Wenn Du die Reservierung machst unbedingt Reservierungsnummer aufschreiben. Bei mir kam das Bestätigungsmail nicht. Und ohne diese Nummer wird Deine Frau nicht aufs Gelände gelassen.

Falls Du einen Wagen mietest, so 40 km vor Ibaque bei der Tunneleinfahrt Kamera bereit machen, bei der Ausfahrt nach links sehen und abdrücken.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Konnten nun plötzlich am 21.12.2020 in Bogota einen Termin bekommen..., die Zahlung von COL-$ 203000 muss ja so wie ich aus den anderen Diskussionen hier verstehe nach dem Antrag gemacht werden.

Andererseits, wenn die Cedula eh ungültig wird wenn man nicht nach spätestens einem ½ Jahr wieder einreist, was ist der Grund dafür diese zu machen?

Ich habe noch nichts darüber gehört dass diese ½ Jahr Frist wieder verlängert wird.
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

@desertfox

Richtig die Kosten der Cédula zahlst du während bzw. nach dem Antrag entweder mit Karte oder durch Einzahlung bei einer Bank.

Mit der Frist von einem halben Jahr bist du falsch informiert!
Da deine Frau ein Resident-Visum hat, kann Sie bis zu 2 Jahre ausser Landes sein.

Ob man Visum und Cédula wirklich braucht, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

@Ernesto,

Danke, das hlft wirklich..., das mit dem 1/2 Jahre geisterte ja auch hier durch das Forum..., aber ich dreh so langsam wirklich im Kreis...
Das Visa und CE brauchen wir schon, insbesondere wegen dem Bankkonto obwohl da scheinbar kein Quercheck mit der Gültigkeit beim Login des Online Banking gemacht wird, aber wer weiss...

Muss nun gleich mal wieder eine Forumspende absenden...
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

Das kann man schnell verwechseln.
Das halbe Jahr Abwesenheit gilt für alle anderen Visen.

Wenn deine Frau nun am 21.12. die Cédula beantragt seit ihr vielleicht noch da wenn sie fertig ist. Ansonsten gebt ihr jemand von der Familie eine Vollmacht zu Abholung.

desertfox
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 753
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von desertfox »

Wir planen bis zum 30.1.2021 hier zu sein, wenn es zeitlich nicht klappt muss die Frau halt etwas länger hier bleiben und später alleine heimfliegen, meine Verwandtschaft möchte ich damit nicht belasten ;-)
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Beiträge: 685
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 62

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Fusagasugeno »

7 bis 10 Arbeitstage, das reicht Problemlos
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

OliCO
Gesperrt
Beiträge: 369
Registriert: 12. Aug 2016, 19:57

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von OliCO »

Was mich jetzt noch interesserien würde, obwohl die Gültigkeit doch angeblich wieder lebenslang sein sollte, wieso steht dann oben im neu ausgestelltem Visum "válido hasta el 23 NOV 2025"?




Moderation: Teilbeitrag nach hier verschoben. Oswaldo
Benutzeravatar

Ernesto
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Beiträge: 5525
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43

Frage zum Visum der Residencia / "Verlängerung" / Cédula

Beitrag von Ernesto »

@OliCO

Die Antwort ist ganz einfach! In Kolumbien halten sich nicht alle Behörden an die Vorschriften bzw. legen sie aus wie sie wollen.
Siehe u.a. meinen ⇨ Beitrag hier im Thema.

In der Resolution 6045 aus 2017 steht ganz klar und deutlich, das das Resident-Visum wieder unbegrenzt gültig ist. Jedoch muss alle fünf Jahre das Visumetikett neu in einen gültigen Reisepass eingeklebt werden. Daher das Datum in deinem Visum ;-) welches die Aussage der Resolution aufs neue bestätigt.

Solange es keine offizielle Stellungnahme vom kolumbianischen Aussenministerium gibt stehen eigentlich nur die auf der richtigen Seite, die sich an die genannte Resolution halten, egal wie Micración Colombia das sieht. Passieren wird bestimmt nichts, ich will es nur noch einmal gesagt haben.

Lese bitte auch den Beitrag von @desertfox vom 10. November 2020, 11:44 (Seite 4 hier im Thema) in dem er die Aussage der Botschaft in Deutschland zur Gültigkeit des Visums aufführt. Deckt sich mit dem, was ich schon vor einem Jahr gesagt habe.

Noch was, bin bei meinen Ausführungen nicht 100% sicher, ist halt was so im Laufe der Zeit hängengeblieben ist. Aber als grobe Richtung reichts schon :lol: