Bin aktiv am Auswandern interessiert

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die den Schritt schon gewagt haben.

Themenstarter
Sigi
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 8. Okt 2021, 16:07

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Sigi »

Bin gerade aktiv am Auswandern interessiert, da ich immer schon in ein warmes Land, Meer und Strand wollte, keinen Winter brauche und relaxter leben will. Habe das Glück, nicht mehr arbeiten gehen zu müssen, kann aber mit 1.540 € im Monat auch nirgends fürstlich leben, was ich auch nicht muss, für mich zählen andere Werte. Wenn also jemand WIRKLICH Erfahrung hat mit Kolumbien, monatliche Mietpreise, nichts luxuriöses, ruhigere Gegend ohne Massentourismus, Meernähe, mehr Abgeschiedenheit aber trotzdem noch halbwegs Infrastruktur und Internet 😂, halbwegs ärztliche Versorgung, ob es eine private Krankenversicherung gibt und wieviel diese kostet usw ………… wäre ich für wertvolle Infos echt dankbar. Alleine und ohne Spanisch sowieso schwer 😂😂. Aber im Moment interessieren mich Kolumbien, wo ich noch nie war und die Kanaren. Muss mich aber demnächst entscheiden. Ohne hilfreicher Infos werden es wohl eher die Kanaren. 👍.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8508
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Eisbaer »

Der Wechselkurs zum Euro steht gut, dass Du mit der genannten Summe gut in Kolumbien auskommst.

Vor zwei Jahren schrieb ich diesen Beitrag zu den Mietpreisen für Wohnungen an der Karibikküste (Sincelejo).
Wie Du als Ausländer an eine Krankenversicherung kommst, erfährst Du in diesem Thema.

Bevor Du wirklich erwähnst nach Kolumbien auszuwandern, solltest Du das Land zuerst bereisen, um Dich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut zu machen.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 92
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Hamid »

Warum nicht Spanien?
Festland, ab Barcelona nach unten Richtung Marbella usw; Mit der Krk kann man viele Arztbesuche abrechnen: Europäische Vers.-karte; D ist auch um die Ecke; Keine transatlantischen Flüge; Nachlass ist bei kürzerer Distanz besser zu managen; Immer Sommer; Da sollte deine Summe auch hinpassen;

Mal so abenteuerlustig Kolumbien - mein lieber Scholli, alle Achtung.

Themenstarter
Sigi
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 8. Okt 2021, 16:07

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Sigi »

Haha, danke Burschen, danke Eisbär und danke Hamid. Werde mir Deine beiden Beiträge gleich danach ansehen. Ja, warum nicht Spanien. War ich auch noch nie und dachte mir eigentlich, dass ich in Spanien mit meiner Pension nicht weit hüpfe. 😂😂😂
Ja, mit um die Ecke und Krankenversicherung hast Du recht, deshalb auch die andere Wahl mit den Kanaren. Da erhältst in Santa Cruz in Teneriffa auf der Behörde mit dem Antrag eine SV Karte, die direkt mit der Krankenkasse in Ö abrechnet und Euro.Klar, Vorteile. Ich war noch nie in Südamerika 😂😂, stelle es mir aufregend vor. Zweiter Grund warum nicht Spanien, ich will eigentlich soweit als möglich von Europa weg. 😂😂 Ja, weiß, Kanaren auch Europa, zumindest politisch gesehen. Habe mich auch länger für Paraguay interessiert, habe dort Blog Kontakt, aber was man da an Dokumenten und Bescheiden braucht und die ins Spanische übersetzt und in Kopie vom Notar beglaubigt und Kopien und Originale mit Apostillen versehen, alter Schwede. 😂
Jedenfalls danke Euch für Eure Meinungen. Nix ansehen zuerst, habe Wohnung schon gekündigt, muss nur in den nächsten 3 Monaten eine Entscheidung treffen. Will weg, solange noch möglich. Habe eh schon zu lange gewartet.

Themenstarter
Sigi
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 8. Okt 2021, 16:07

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Sigi »

Also @Eisbär, ich muss ein ganz ganz großes Dankeschön sagen. Unglaublich detaillierte Antworten und das auch noch schnell.
1.) Ich weiß jetzt nicht, ob ich das richtig verstanden habe, da ich las, wenn Du es Dir nicht leisten kannst, kannst Du auch nicht auswandern. Du bist schon selbst in Sincelejo oder? 😂😂 wegen, auch mein Wunsch eher, zu Fuß oder Rad oder Mopedtaxi alles erreichen zu können. Brauche auch kein Auto und eine Autostunde unterwegs zu sein, um ans Wasser zu kommen.
2.) was bedeutet Estrato 2 oder 3? Qualitätseinstufung/Kategorien? 😂😂😂 sorry
3.) irre, muss es nochmal erwähnen, schwer, Blogkontakt zu finden, aber Antwort von Dir kam ja, wie soll ich sagen, schneller als ich je im besten Fall erwartet hätte. Genial und dann noch wirklich informativ. Nicht so lari fair, mit dem man wenig anfangen kann.
4.) Einbauküche, Wohnzimmer + 2 Zimmer hätte ich für mich alleine auch net erwartet. + Waschraum, Bad klar, schon 😂
5,) voll perfekt Deine Kostenangaben, so detailliert. Und….. Summe, mit Nahrung,Wohnung, 2 Personen € 450 (1.500.000 Pesus) ist ja grenzgenial.
6.) mal Thema Hitze, in Österreich sind trockene, unwinding Temperaturen von 30-35 Grad (seltene Sommertage) weit unerträglicher als z.B. 35-45 Grad in Thailand. Und jetzt die Gretchenfrage: wenn schon so heiss, Pools sind nicht so der Standard oder? 😂😂😂
Krankenversicherung muss ich mir erst durchlesen. Und Frage, wie alt bist Du denn? Und wie lange lebst Du schon in Kolumbien? Und ….😂😂😂 welcher Staatsbürger bist Du mal Zeit Deines Lebens? Wenn Dir die Fragen nicht zu persönlich sind. Ich bin 56, fühle mich aber weit jünger 😂😂, Österreicher/Wien. Lg Sigi




Moderation: Beitrag von: Mietpreise für Wohnungen an der Karibikküste abgetrennt und ins bestehende Thema verschoben. Oswaldo
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8508
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Eisbaer »

Zu 2.) Zu den Estratos lese bitte in diesem Thema.
Zu 6.) Pools gibt es auch, nur nicht bei den Wohnungen die ich in dem anderen Thema nannte.

Das Klima kannst Du recht zuverlässig dieser Tabelle entnehmen.

Hier habe ich über die Nebenkosten gesprochen. Da der Beitrag aus dem Jahr 2017 stammt, sind einige Kosten angestiegen, aber nicht erheblich.
Kein Support via PN. Fragen bitte im Forum stellen, so helfen die Antworten allen ● Beachtet bitte unsere » Forenregeln «
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe doch bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Glboetrotter
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 487
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Glboetrotter »

Wer monatlich Euro 1'540 (aktuell 6,5 Mio Pesos) alleine zur Verfügung hat, kann normalerweise sehr gut leben in einem sicheren Estrato 3 und 4, teilweise auch noch 5, falls die Mietwohnung maximal 1,5 Mio kostet.
Mietpreise ("arriendo") findet man hier von ganz Kolumbien.
=> metrocuadrado.com/

Mein Tipp: Halte dich von teuren Frauen fern. Sie soll einen guten und sicheren Job haben, damit sie ihr eigenes Geld verdient und nicht von deinem Geld leben muss.

In Kolumbien hat es viele schöne Dörfer und Städte (Gegend Kaffeezone mit Armenia und Pereira, Departamento Santander mit Bucaramanga und Umgebung), und einige Gegenden sind sogar ziemlich sicher und trotzdem günstiger als Cali, Medellin oder Cartagena.

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 66
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Fritzchen »

@ Sigi, Wohnung schon abgemeldet und Südamerika zuvor nie gewesen. Klingt eher nach Flucht als Auswandern.

Bez. Krankenkasse. Hatte da letztens was gehört. Weiß aber selber nicht ob es stimmt. Solange du noch in Deutschland bzw. Österreich gemeldet bist, kann man sich auch über die Hanse Merkur International versichern. Diese ist dann über mehrere Jahre Gültig, auch wenn du nach Abschluss nicht mehr mit Wohnsitz gemeldet bist. Ruf da doch mal an.

2.)Lass dich mit den Estratos auch nicht Irre führen. Auf der Wasserrechnung kann auch durchaus Estrato 1 stehen und die Nachbarschaft kommt aus der Mittelschicht. Wichtig ist das du dich vor Ort Informierst und dir die Nachbarn anschaust. Nicht jeder möchte Zentral Wohnen.
Kleine Landhäuser, etwas außerhalb von den Metropolen, haben durchaus auch ihren Reiz.

Auch nicht jedermanns Sache. Kolumbien und kein Wort Spanisch.🤷‍♀️
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 742
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Bin aktiv am Auswandern interessiert

Beitrag von Genuasd »

Hallo Sigi,
wie alt bist du wenn ich fragen darf?
Kanaren/Europa bringt viele Vorteile mit sich... die Nähe und dass du dich praktisch frei bewegen kannst, ohne Visum/Abmeldung aus DE usw.
und dein Einkommen ist super solide, ist das deine Beamtenpension? Ronald Schill lebt glaube ich von ähnlich viel in Brasilien :D
ja damit kann man in Kolumbien definitiv fürstlich leben, aber das muss man dann eben auch die ganzen Nachteile (u.a. Krankenversicherung, medizinische Versorgung, Entfernung, Sicherheit,..) aufwiegen.

Ich weiß ja nicht was du an Rücklagen hast, aber angenommen da ist noch zusätzlicher Puffer*, dann würde ich persönlich folgendes machen:
3-6 Monate (visumsfrei als Touri ohne Abmeldung in D) in Südamerika und mich dort vor allem erstmal umsehen, wo es mir gefällt.
den Rest des Jahres in Spanien verbringen bzw. dort einen Fixpunkt suchen.

*es kann ja natürlich auch ohne Puffer reichen, je nach Lebensstil.. das Einkommen ist für einen alleine ja top.