Ist noch jemand mit Kindern hier?

Das Portal für Eltern ... Wissen, Tipps & Tricks, Kindergarten, Schule, Ausbildung etc.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5946
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Ist noch jemand mit Kindern hier?

Beitrag von Ernesto »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Was @Glboetrotter zu Itagüi schreibt, stimmt so nicht. Itagüí ist die am stärksten industrialisierte der kolumbianischen Nicht-Departementshauptstädte. In den 1950er Jahren entstand hier dank Steuerbefreiungen und der Begradigung des Rio Medellín einer der ersten Industriekorridore des Landes, und noch heute sind hier Textil-, Chemie- und Metallurgieindustrie angesiedelt. Herausragend sind die Textil- und die Spirituosenindustrie (Fabrica de Licores de Antioquia), um die sich auch ein reger Handel entwickelt hat. Zusätzlich zu den neuen Unternehmen, die dadurch angezogen wurden, sind Geschäftszentren entstanden, wie das Centro Nacional de Confección y Moda, der Grossmarkt von Antioquia (La Central Mayorista de Antioquia) und das Centro Internacional del Mueble. Auch der Friedhof (Cementerio Jardines Montesacro) befindet sich in Itagüi.

An die Metro angeschlossen ist Itagüi selbstverständlich auch. ;-) Geografisch gesehen liegt es gegenüber dem Barrio El Pobado, auf der anderen Seite des Rio Medellin.

In Itagüí befindet sich außerdem der Hauptsitz der Handelskammer von Aburrá Sur (Cámara de Comercio del Aburrá Sur), die die Gemeinden im Süden des Aburrá-Tals, La Estrella, Caldas, Envigado, Sabaneta und Itagüí selbst betreut. Das Kongresszentrum (Centro de Convenciones Aburrá Sur) befindet sich ebenfalls in der Stadt Itagüí.

Dass die Deutsche Schule (Colegio Alemán) hinter „Gefängnismauern“ liegt, kann ich nicht bestätigen.
Erwähnen möchte ich noch, dass die Schule das Gelände als Geschenk von Benedikta zur Nieden de Echavarría erhielt, die sich sehr für Waldorfpädagogik in Kolumbien eingesetzt hat.

Bild
zum vergrössern anklicken

Wenn ihr mal in Medellín seit, sprecht mit der Rektorin, Anke kommt aus Nordrhein-Westfalen und ist sehr nett ;-)

Themenstarter
Trine
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 27. Sep 2021, 03:31

Ist noch jemand mit Kindern hier?

Beitrag von Trine »

Wir haben uns inzwischen für Medellin entschieden. Jetzt schauen wir erstmal nach einem Airbnb um vor Ort nach etwas passendem für uns zu suchen. Ich freue mich schon sehr auf das kühlere Klima ;)

Schulen muss ich nochmal genauer gucken, ich weiß nicht, ob die deutsche Schule das richtige für uns ist oder nicht doch besser eine englische/amerikanische.