Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Der Name sagt es: Beziehungsgeschichten die Ihr uns erzählen wollt und zu denen Ihr eventuell Rat sucht.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 904
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Genuasd »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

ihm will doch keiner was böses, nur offensichtlich hat Elias überhaupt keine Erfahrung mit Frauen und er fragt danach.
Entweder kennt man jemanden der sowas erlebt hat, oder wurde selbst mal blank gemacht.
Ihn auf Gefahren hinzuweisen ist falsch, aber ermutigen einer Fremden Person so viel Geld zu geben ist ok?
Die Gefahr ausgenutzt zu werden ist halt groß und selbst eigene Familie und Freunde mal mit 3k aushelfen + Reisekosten, ist schon ne Nummer.

Ein Blick in die Rubrik: Kennenlern- und Beziehungsgeschichten hier im Forum reicht doch.
Habe mir gerade mal den Spaß gemacht und mir einen Faden rausgepickt, um zu sehen wie der ausgegangen ist.
Der Faden hieß "Eine junge Frau aus dem Internet..."
Spoiler
Es war kein Happy End und derjenige hatte ähnliche Pläne mit Einladung nach Deutschland, aber lest selbst.

Nico
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 220
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Nico »

Jeder Mensch, jede Situation ist verschieden. Da hilft es nicht, die negativen Erfahrungen anderer zur Unterstützung seiner eigenen Ideen herauszusuchen. Gerade diese Erfahrung wird Elias helfen. Wie es ausgeht, weiß keiner. Alles nur schwarz sehen hilft niemand.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 904
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Genuasd »

man kann aber Risiken minimieren und ein Vorschlag selbst zu fliegen, würde das Risiko um ein vielfaches reduzieren, während er um eine große Lebenserfahrung reicher wäre, egal wie die Reise am Ende ausgeht.
Dass alles und jeder verschieden ist, ist eine reine Stammtisch Plattitüde, die keinem weiterhilft.

Nico
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 220
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Nico »

Ich sehe das du als Platzhirsch immer das letzte Wort haben musst, daher ziehe ich mich lieber zurück und wünsche allen noch viel Spaß bei dieser einseitig gelagerten Diskussion.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8626
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Eisbaer »

Jetzt habt ihr alle Euren Spaß gehabt, nun zurück zur Netiquette.
Lasst @Elias bitte einfach in Ruhe berichten.

Danke!

Eisbaer - Moderator
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 256
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Hamid »

Ohne die Gedanken der Dame zu kennen, gibt es hier kein Richtig oder Falsch.

@Elias

Im August wirst Du 1 Jahr Mitglied hier im Forum sein und hast bisher 27 Beiträge zu den Themen Pornochat und zur Einreise geschrieben - zu allem anderen nichts.
Zum 2. Male ist es eine Kolumbianerin oder vielleicht der 2. Versuch mit derselben.
Kein Interesse an Land und Leute zu erkennen, außer zu kolombianischen WebCamGirls.

Warum dieser Masochismus - dieser Weg mit den größt möglichen Widerstand auf allen Ebenen gehen zu wollen? Ist das etwa nur, um uns bei diesem Thema auf Trab zu halten? Keine Ahnung ob Troll oder in einer Ilusion verliebt - Letzteres, wenn kein Troll, wird dir keiner mehr ausreden können, wenn es nicht von selbst passiert.

Mal sehen, ob Du dich hier mehr einbringen wirst oder immer auf dem selben Thema reiten wirst. Eine Brücke zum Pornochat haben wir ja wieder.

Beantworte mir bitte - warum Kolumbianerinnen?

Themenstarter
Elias
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 28
Registriert: 22. Aug 2021, 11:36

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Elias »

Hallo,

Danke für eure Antworten.
Ich kann es verstehen, dass einige diese Sache nicht unbedingt für gut befinden.
Ich möchte hier nur klarstellen, dass es sich hier nicht um die Dame vom letzten Jahr handelt. Und die Art wie wir uns kennengelernt haben war ja auch eine andere.
Die Dame mit der ich aktuell in Kontakt stehe war in diesem Gewerbe tätig aber ist es nicht mehr und will es auch nicht mehr sein. Ich hätte ihre Vergangenheit hier nicht erwähnt aber einige haben es nun mal gefragt. Ich habe aber damit nichts zu tun mit ihrer Vergangenheit. In Kolumbien scheint es wohl einige junge Frauen zu geben die in dieser Branche sind oder waren. Ich suche nicht gezielt nach solchen Frauen.
Für Kolumbien interessiere ich mich ebenfalls und ich habe vor kurzem ja auch begonnen spanisch zu lernen aber dieses mal mit mehr Ehrgeiz.
Bisher hat es sich aus privaten Gründen eben leider nie ergeben so eine weite Reise anzutreten.
Am sichersten würde ich mich außerdem fühlen wenn ich z.B. mit der Dame zusammen nach Kolumbien fliege.

@Hamid zu deiner Frage: "warum Kolumbianerinnen?"
Für mich sind es einfach die attraktivsten und interessantesten Frauen überhaupt. Ich habe schon mit einigen geschrieben und geredet und sie haben etwas ganz Besonderes finde ich.
Das haben andere Latinas vielleicht auch aber der 2. Punkt ist auch dass ich Kolumbien als Land am meisten bevorzuge. Es ist ein wunderschönes Land und ich möchte wirklich gerne dorthin sobald sich die Möglichkeit ergibt.
Ich schaue viele verschiedene Videos über Kolumbien.
Tut mir leid dass ich mein generelles Interesse an Kolumbien hier noch nicht so zeigen konnte.

Woyzeck
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 160
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Woyzeck »

Musst dich nicht rechtfertigen. Die Frage "Warum Kolumbianerinnen" ist auch ein bisschen blöd.
Die meisten hier wissen aus persönlicher Erfahrung, was einen als Deutschen dazu veranlasst oder veranlassen könnte, wegen einer Kolumbianerin um den halben Planeten zu fliegen. Gibt einfach kein Zurück mehr, wenn man(n) die Mentalität dieser Frauen einmal zu schätzen gelernt hat. Vor allem dann nicht, wenn die naheliegendste Alternative eine deutsche Frau wäre... :-? :lkom: (Ausnahmen bestätigen die Regel).

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1036
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von desertfox »

Elias,

aktuell kennst Du Kolumbianerinnen nur von Videokonferenzen, um es mal so zu sagen, her. Da sind alle Mädchen nett, freundlich und einfühlsam, sie wollen primär ja nur Dein bestes (Dein Geld).

Die Wirklichkeit sieht oftmals aber anders aus..., im allgemeinen heiratest Du dort keine Frau sondern eine Familie welche oftmals in Dir nur den Goldesel sieht.

Daher nochmals, setze Dich ins Flugzeug in fliege für einige Wochen rüber.., dann kannst Du Dir vor-Ort ein Bild machen und günstiger ist es auch für Dich

Wenn ich Deine Reaktionen hier aber so verfolge scheinst Du da ziemlich beratungsresident zu sein..., aber wir wollen Dir hier nur helfen...

Chriska
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mär 2015, 13:57

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Chriska »

Elias,

bin auch der gleichen Meinung wie desertfox, lieber selber nach Kolumbien fliegen. Es scheint aber so, dass du ein mulmiges Gefühl hast alleine dorthin zu reisen. Du brauchst deswegen nicht besorgt sein.

Meine Erfahrung bezüglich Freundlichkeit der Frauen ist eine andere, nicht nur vor der Kamera sind sie freundlich. Ich hatte es in all den Jahren noch nie mit einer unfreundlichen Kolumbianerin zu tun. Klar, viele sehen in uns Deutschen einen Goldesel, ich denke wir sind für sie aber auch exotisch und deswegen interessant. Glaub aber bitte nicht, dass das ein Leben so ist. Wenn man mit einer Kolumbianerin in einer Beziehung ist, geht es normalerweise schnell rund und es wird laut ;) Ist etwas für Liebhaber...

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 256
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Hamid »

Es war nur logisch, dass Elias diese Frage nicht beantworten kann. Alle Latinas - von Stanley, Falklandinseln, bis nach Juarez, Mexiko - können dem angeblichen Heilsbringer am anderen Ende des Drahtes das Besondere empfinden lassen, wie hier: „[...]aktuell kennst Du Kolumbianerinnen nur von Videokonferenzen, um es mal so zu sagen, her. Da sind alle Mädchen nett, freundlich und einfühlsam, sie wollen primär ja nur Dein bestes (Dein Geld).[...]“ desertfox schon meint.

@Elias

Es ist kein Angriff auf dein mentales und physisches Ich - aber, wenn Du in D keine in Co geborene und migrierte Kolumbianerin im Moment zu deiner machen kannst, ist das kein Grund es übers www zu erzwingen. Beginne doch besser mit dem Erlernen von Salsa usw. Bei der Sprache bist Du ja schon dabei. Bring dich in Latino-Gruppen ein und besuch doch mal den lateinamerikanischen Gottesdienst in deiner Nähe. Das hat auch den Vorteil, dass Du so besser deren Kulturen, Gebräuche und Mentalitäten kennen lernst. Du sozialisierst dich langsam in deren Sphären. Meiner Meinung nach der bessere Weg für einen jungen Mann deines Alters - es gibt sie auch in D Elias.

Ansonsten kann ich nur für dich hoffen, Du hast deiner Bekanntschaft nicht von deiner 1. Pornochat-Bekanntschaft erzählt, um ihr das Gewissen zu erleichtern. Wenn ja, dann hast Du dich selbstbesudelt. Alles was Du von dir gibst, kann auch gegen dich verwendet werden. Eine Gepeinigte liiert sich mit einem Peiniger - keine Ahnung ob das gut gehen kann.

@Woyzeck

Dass Elias sich nicht rechtfertigen muss, ist eine Tatsache und die Frage, warum Kolumbianerinnen, nur in den Augen derer blöd, die einen Fetisch leben. Erkennbar in primitiven Beiträgen, wie:„[...]Gibt einfach kein Zurück mehr, wenn man(n) die Mentalität dieser Frauen einmal zu schätzen gelernt hat. Vor allem dann nicht, wenn die naheliegendste Alternative eine deutsche Frau wäre... [...]“ - das ist blöd und schlimmer! ¡Caramba! - Was für ein Schlag ins Gesicht deutscher Frauen und deren Männern, unter denen es nach deiner Weisheit nur Ausnahmen gibt! :klat: - te felecito!

Wobei es die eine Mentalität überhaupt garnicht gibt. Reine Pauschalisierung, als wäre immer alles homogen im Reagenzglas gezüchtet. Eine sich bei dir wiederholende Argumentationstechnik, bei der immer-immer, alles und nur, unbewusst dem Hang zur Stärkung des Selbstwertgefühles auf dem Rücken anderer dient. Ich Robinson, du Freitag funktioniert halt in D nicht - dafür können die deutschen Damen aber nichts.

¡Eyyy! - und ich hab nichts gegen dich, aber so ein Blech kann man doch nicht stehen lassen, als wären wir hier in einem Männerchat!

@desertfox

Meiner Ansicht nach disqualifiziert ihn seine Antowort „[...]Für mich sind es einfach die attraktivsten und interessantesten Frauen überhaupt. Ich habe schon mit einigen geschrieben und geredet und sie haben etwas ganz Besonderes finde ich.[...]“ im Moment von einer Reise alleine nach Kolumbien. Das Besondere können ihm dort alle geben. Die Vorsicht aber, sollte überwiegen und er haben. Ich glaube wie Chriska, dass er sich eine Reise alleine nach Kolumbien noch nicht zutraut, obwohl 21 genau das Alter zum umher reisen ist.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 904
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Genuasd »

ich versteh auch nicht warum die Hürde so groß ist dorthin zu fliegen, wenn man gleichzeitig bereit ist jemanden für 3 Monate einfliegen zu lassen.
Vor allem jeder der mal eine Art Blind-Date hatte, obwohl die Person vorher aus Fotos/Videos bekannt war, wird das Gefühl, dieser Person dann live gegenüber zu stehen - das kann positiv wie negativ sein und vorbereiten kann man sich nicht.

Ähnlich wie bei Personen, die man lange nicht gesehen hat, wirken dann auf einmal ganz anders oder genauso wie vor 4 Jahren.
Die Verabredung endet dann und jeder kann für sich bewerten, wie er das empfunden hat.
In diesem Fall kann man die Dame nicht einfach wie eine Amazon-Retoure zurückschicken, sondern hat die dann für 90 Tage um sich herum und da sie ja mehr oder weniger mittellos ist, besteht von anfang an ein großes Abhängigkeitsverhältnis.
Find ich jetzt keine ideale Voraussetzung für ein erstes Date, das zudem 90 Tage dauert.

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 128
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Fritzchen »

@Elias,

Auf der einen Seite wäre es gut, so wie desertfox sagt. Fliege hin und schau dir sie und auch die Familie an. Denn die heiratest du dann wahrscheinlich mit. Oder Ihr stellt nach 2 tagen fest, das ihr euch gar nicht riechen könnt. Natürlich ist es völlig übertrieben das die alle nur dein Geld wollen. Das trifft eher auf uns alten unattraktiven zu. Auch die suchen sich eher einen Attraktiven Partner und haben die Vorstellung von einem Blonden Baby mit Blauen Augen wobei Dollar in der Tasche ja nie verkehrt sind.
Wenn du dort aber nicht Privat unterkommst und ihr noch was nettes unternähmen möchtet wird es wahrscheinlich auch nicht viel Günstiger, als wenn sie 3 Monate nach Deutschland kommt. So kannst du dann auch sehen das sie nicht kochen kann, den ganzen Tag nur mit dem Handy spielt und überhaupt kein Interesse hat ein Wort deutsch zu lernen.🤣

Woyzeck
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 160
Registriert: 1. Jul 2018, 15:48

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Woyzeck »

@Hamid
Für wen hältst du dich, anderen Leuten hier im jovialen Tonfall vorzuschreiben, mit welchen Frauen sie in Kontakt treten sollten, auf welche Art sie sich der kolumbianischen/lateinamerikanischen Kultur anzunähern haben und unter welchen Umständen sie berechtigt sind, kolumbianischen Boden zu betreten?

Die Empfehlung, sich durch die Teilnahme an Gottesdiensten bei deutschen Latino-Communities anzubiedern, um die Kultur kennenzulernen, ist das Absurdeste, was ich hier seit Langem gelesen habe. Davon abgesehen, dass solche Communities in Deutschland nur in wenigen Großstädten überhaupt existieren.

Aber gut, deine kauzigen Vorstellungen von "Besudelung" durch den Kontakt mit einer "Pornochat-Bekanntschaft" und dem Kunden als "Peiniger" sagen eigentlich eh alles, was man wissen muss, um deine Aussagen einzuordnen (Randnotiz an Admin: Bitte Clown-Emoji hinzufügen)

Chriska
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 30
Registriert: 27. Mär 2015, 13:57

Einladung eines (ehemaligen) WebCamGirls visafrei nach Deutschland / meine Geschichte

Beitrag von Chriska »

Hamid. Ich denke jeder, der hier schreibt weiß, dass nicht alles im Reagenzglas gezüchtet wird. Bitte nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Vielleicht kann Elias die Frage nicht beantworten, weil ihm die Worte fehlen..., er fühlt es vielleicht nur. Bauchentscheidung oder vom Herzen, kennst du das? Ich weiß was er meint.

Ich habe meine Frau übrigens auch nicht auf dem üblichen Weg kennengelernt in der Kirche ;)

Elias, Erfolgsaussichten mit deiner Dame sind nicht rosig meiner Meinung, aber nichts ist unmöglich. Flieg rüber wenn du etwas Spanisch kannst, du wirst es nicht bereuen.

Social Media