Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6421
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürch

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

@BBColonia

Hier im Forum fand ich folgendes Thema: Visum im Ausland erhalten. Wann muss ich spätestens einreisen?

Ein Mitglied zitiert im Beitrag 8 vom 23. August 2020 eine Antwort vom Ministerio de Relaciones Exteriores auf diese Frage:
Pitalito hat geschrieben: 23. Aug 2020, 22:25Sobre el particular nos permitimos indicar que no hay una fecha límite en la que deba ingresar a territorio colombiano. Podrá ingresar a Colombia, siempre y cuando su visa se encuentre vigente.

In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass es keine Frist gibt, innerhalb derer Sie in kolumbianisches Hoheitsgebiet einreisen müssen. Sie können nach Kolumbien einreisen, solange Ihr Visum gültig ist.
Vorher wurde dies von einem anderen Mitglied im gleichen Thema bestätigt.

Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende und geniesse die letzten Tage in Deutschland. :-)

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

Danke für die Infos Ernesto, das Visa habe ich jetzt erfolgreich bezahlt. Ich denke ich werde es wohl diese Woche dann auch bekommen. Wegen dem Einstempeln werde ich dann hier informieren, wie es abläuft. Trotz deiner Infos wegen evtl. Einreisefrist, und dass ich auch glaube 3 Monate sind ok, werde ich mich noch weiter informieren. Werde unter anderem dann nochmal das einzig in Deutschland erreichbare "Konsulat" in Bremen anrufen, oder über den Chat bei der Regierung, da erreicht man ja 24 Std. am Tag jemand. Das war auch ein sehr guter Tipp.

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

Update
Ich habe das Rentnervisum (e-visa als PDF) gestern am 19.9. per Mail bekommen.
Es ist gültig überraschenderweise bis 1. März 2024, also 17 Monate und ein paar Tage.
Ich habe dann heute eine Email an das Konsulat Frankfurt geschrieben, ob ich das Visa im Konsulat einstempeln lassen muss.
Die Antwort war wieder typisch kurz. Ich kann mich dem Konsulat ohne vorherigen Termin zu den Öffnungszeiten nähern :-)
Ich gehe dann mal davon aus, dass ich das Visa einstempeln lassen muss.
Das werde ich dann wohl nächste Woche machen, und hoffentlich auch letztlich die Frage persönlich klären, ob es ein Zeitlimit für die Einreise nach Kolumbien gibt.
Ich werde weiter berichten.

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1084
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von desertfox »

@BBColonia

Kann es sein dass Dein Reisepass nur bis zu dem Datum gültig ist?

Normalerweise werden Visas nur bis zum Ende der Passgültigkeit ausgestellt.

Ich werde mir vor Beantragung meines Visa erst einen neuen Pass ausstellen lassen, der ist dann 10 Jahre gültig...

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

@ desertfox
oh mann, ja so ist es.
Heist das, ich hätte das Visum länger ausgestellt bekommen, wenn mein Reisepass länger gültig gewesen wäre?
Ich bin davon ausgegangen, dass nach der alten Gesetzgebung ich das Visum nur für ein Jahr bekomme, weiß jemand wie lange ich es bekommen hätte?
Ich habe ja letzte Woche mich beeilt um das Visum noch nach der alten Gesetzgebung zu bekommen.
Ich sehe es doch richtig, dass jetzt das Visum an meinen jetzigen Reisepass gebunden ist, d.h. ich kann mir jetzt nicht mehr in Deutschland vor der Einreise nach Kolumbien einen neuen Reisepass besorgen, sondern muss mir dann in Kolumbien einen deutschen Reisepass bei der deutschen Botschaft/Generalkonsulat beantragen. Hat da jemand Erfahrungen?
Außerdem treibt mich die Frage um, wenn ich dann Anfang 2024 ein neues Visa beantrage, ob das dann nach der den Regeln der alten Gesetzgebung möglich ist.
Hm, jetzt bin ich erstmal wieder bedient.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6421
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürch

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

@BBColonia

Schon in den alten Visabestimmungen hiess es, dass das Rentner-Visum bis zu drei Jahren ausgestellt werden kann. Es lag immer im Ermessensspielraum des Ministeriums, für wie lange es ausgestellt wurde.
Ich würde einen neuen Reisepass erst rechtzeitig vor Ablauf beantragen. Geht bei der Botschaft/Konsulat problemlos. Wenn du dir dennoch einen neuen Pass in Deutschland ausstellen lässt, brauchst du das Visum nicht übertragen zu lassen. Weder nach den alten, noch nach den neuen Bestimmungen. Du musst dann bei Grenzkontrollen beide Pässe mitführen.
Wenn du 2024 ein neues Visum beantragst, greifen die aktuellen Bestimmungen, insoweit sie bis dahin nicht geändert wurden.
Du hast jetzt Zeit genug, um eine kolumbianische Krankenversicherung abzuschliessen, sodass das dann kein Problem mehr sein wird. Falls wider Erwarten ein ärztliches Attest erforderlich sein sollte, stellt dir das der Arzt deiner Krankenversicherung aus. Wird dann, obwohl du ja schon über ein Jahr in Kolumbien lebst, noch ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt, sollte auch das kein grosses Problem sein. Dieses muss dann aus Deutschland sein!

Hamid
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 305
Registriert: 4. Mai 2021, 09:56

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Hamid »

,,[...]Wenn du dir dennoch einen neuen Pass in Deutschland ausstellen lässt, brauchst du das Visum nicht übertragen zu lassen. Weder nach den alten, noch nach den neuen Bestimmungen. Du musst dann bei Grenzkontrollen beide Pässe mitführen. [...] - aber Vorsicht!!!

Ich kann nur für Berlin sprechen, weiß also nicht, ob Folgendes eine bundesweite Reglung ist: Ich habe in diesem Jahr den Pass meines Kindes erneuert, weil sich dessen Aussehen stark geändert hatte. Und wie immer wollte ich den alten Pass behalten. Pustekuchen - dit denkst'e dir!!! Die Dame behielt den Pass mit der Bemerkung ein: ,,Neue Reglung, geht nicht!" Habe dann 2 Mal nachgehakt, ob sie sich vielleicht irrt - aber nein.

Bevor Du hier vom Regen in die Traufe kommst, check dieses ab, solltest du doch in D einen neuen Pass beantragen.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6421
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürch

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

@BBColonia

In Deutschlands sagt das Gesetz zum Pass folgendes:
Ihren alten Reisepass können Sie trotzdem behalten, wenn Sie das möchten. Geben Sie diesen Wunsch bei der Abholung Ihres neuen Reisepasses im Bürgeramt an. Ihr Reisepass wird dann entwertet und Sie können ihn als Andenken mitnehmen.
Quelle: BMI https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/moderne-verwaltung/reisepass/reisepass-liste.html

Und wer will, kann ein Traspaso (Übertrag) des Visums vom alten zum neuen Pass beantragten. ;-)

Kapitel 2 - Artikel 105 - Absatz 2 der neuen Visabestimmungen sagt:
Por cambio de pasaporte si el titular lo desea.- Durch Passwechsel, wenn der Inhaber dies wünscht.

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

Ok Danke Ernesto und Hamid,
ich werde heute mal beim Meldeamt vorbeigehen, muss da sowieso hin, um abzuklären, wie das läuft, wenn ich mich aus Deutschland abmelde.
Ich habe in Erinnerung als ich das letzte Mal einen neuen Pass beantragt habe, dass ich den alten behalten konnte, aber ich erinnere mich dunkel, dass dann da ein Stempel reinkam, so etwas wie ungültig oder ähnliches. Ich werde das heute mal klären und berichten. Wenn dann beim alten Reisepass das Visa eingestempelt wird, aber drin steht er ist ungültig, gibts vielleicht Probleme bei der Einreise. Wie gesagt, ich kläre das jetzt mal gleich.

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1084
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von desertfox »

Ich habe gestern eine neuen Pass bei meinem Amt beantragt. Man meinte auch erst dann man bei der Ausgabe des neuen Passes den alten einzieht. Meinem Einwand dass ich den alten Pass wegen einem darin enthaltenen Visa weiterhin benötige hat man entsprochen.
Sobald der neue Pass in 5-6 Wochen fertig ist werde ich ihn abholen, den alten Pass wird man am Amt entwerten und mir wieder aushändigen.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6421
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürch

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

@BBColonia

Schon wenn der Pass abgelaufen ist, dann ist er ungültig. Einige Behörden machen einen Stempel rein, andere schneiden die Ecken ab. All das hat keinen Einfluss auf das Visum. Kannst du mir glauben, habe ich selbst mehrfach erlebt.

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

War gerade bei meinem Meldeamt. Mir ist gesagt worden, es gibt zwei Ausnahmen, dass der alte Reisepass gültig bleibt, eine davon ist, wenn sich darin ein gültiges Visa drin befindet. Das ist bei mir der Fall (ab nächste Woche). Die Dame hat mir dann empfohlen, jetzt schon einen neuen Reisepass zu beantragen, weil billiger und weniger Aufwand als in Kolumbien. Ich hätte dann zwei gültige Reisepässe. Übertrag ist ja dann auch nicht notwendig, da der eine Reisepass solange läuft, wie das jetzige Visa gültig ist, und das nächste Visa kommt dann halt in den neuen Reisepass
Freundlicherweise hat sie mir sogar alle Voraussetzungen für die Beantragung in Kolumbien ausgedruckt.
Vielen Dank Euch, das hat mir die aufwendigere Beantragung in Kolumbien erspart!

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1084
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von desertfox »

Welches Amt (oder Notar?) ist denn in Deutschland z.B. für die Apostillierung oder einer Legalisation für z.B. ds Schreiben einer Firmenrente zuständig das in Kolumbien akzeptiert wird. Den Fall habe ich z.B.
Eine Apostille gibt es nur auf Urkunden oder Dokumente von Regierungsstellen oder Kommunen, nicht aber auf Dokumente ausgestellt von Firmen.

Weitehrin wurde vorher schon mal geschrieben dass die Rentenversicheurng bei Bedarf und Antrag einen Rentenbescheid mit Apostille ausgibt. Also meine Rentenversicherung Deutsche Rentenversicherung / Knappschaft Bahn/See) macht das nicht..., mal sehen wie ich das "Legalisiert" bekomme.




Bei dieser Antwort wurde ein Teilzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom ©2020

BBColonia
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 62
Registriert: 8. Okt 2020, 16:42

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von BBColonia »

In Deutschland ist es kompliziert mit der Apostille, man muss bei der ausstellenden Behörde nachfragen, welche Behörde die Apostille ausstellt. Jedoch bekam ich auf Nachfrage eine Falschaussage von der Rentenversicherung Bund, eine Mitarbeiterin hatte mir gesagt, dass ich mit der Rentenbescheinigung auch direkt ne Apostille bekommen würde, was sich als falsch herausgestellt hatte. Als ich die Bescheinigung bekam, stand drauf, dass ich die Apostille beim Bundesverwaltungsamt in Köln bekomme. Das Bundesverwaltungsamt ist zuständig für Dokumente des Bundes. Aber in Deutschland gibt es auch Dokumente, die die Länder ausstellen, da ist wieder eine andere Behörde zuständig. Bei Dokumenten von Firmen weiß ich es nicht.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6421
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürch

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von Ernesto »

@desertfox

Um private Urkunden mit einer Apostille beglaubigen lassen zu können, müssen diese durch einen Notar beurkundet werden. Hierdurch entsteht eine öffentliche Urkunde. ;-)

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Online
Beiträge: 1084
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Fragen und Antworten zum Rentnervisum für Kolumbien

Beitrag von desertfox »

@Ernesto,

besten Dank,werde das morgen mal bei meinen Ämtern eruieren...

Social Media