Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

¿Vacuna obligatoria? Se abre el debate en Colombia

Beitrag von News Robot »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

En Colombia la vacunación contra el coronavirus no es obligatoria. Es una elección de cada persona. Hace algunos meses algunos creían que la desesperación por el virus era tal que la mayoría de las personas se vacunaría tan pronto tuvieran la posibilidad, pero el panorama es distinto.

continuar

Semana
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

En Colombia, 11,4 millones ya tienen el esquema completo

Beitrag von News Robot »

En concreto, 11’457.631 personas ya tienen los esquemas completos de inmunización, que corresponden al 32,7 por ciento de la meta propuesta de vacunar completamente, al menos, al 70 por ciento de la población, es decir, a 35 millones de colombianos.

continuar

El Tiempo
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.

navarre2020
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 29
Registriert: 4. Jul 2021, 10:17

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von navarre2020 »

Guten Morgen,

kann mir jemand sagen wie die aktuelle Regelung bzgl. Impfung in Kolumbien ist. Also ich meine für Kolumbianer generell?

Gibt es (noch?) eine Impfreihenfolge? Muss man sich selbst darum kümmern, oder wird man eingeladen? Wie kommt Mann/Frau an die Impfung? Was ist mit denen, die keine Krankenversicherung haben (gibt es - kenne welche). Ist alles staatlich geregelt, oder bekommt man für genügend Pesos oder auf anderen Wegen auch privat ne Impfung schneller?
Die grundlegende Frage ist: Wie bekommt man eine Impfung und kann man das irgendwie beschleunigen?

Grüße,
Kai
Benutzeravatar

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 177
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von anuja »

Ja die Impfreihenfolge gibt es noch. Ist jedoch von Ort zu Ort anders. Kommt auch schon vor, dass manche Städte keinen Impfstoff haben.
Normalerweise bekommt man von seiner Versicherung einen Termin. Wenn man berechtigt ist geimpft zu werden, kann man sich auch selbst zu einer Impfbasis begeben.
Es gibt viele Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Zum Beispiel die, die auf der Straße leben.
Für die sind besondere Impfaktionen im Gange so das jeder Kolumbianer geimpft werden kann.
Kaufen kannst du die Impfung in Kolumbien nicht.

In Cundiamarca können sich alle Personen ab 18 Jahren impfen lassen. So sah ich es in der Presse.

navarre2020
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 29
Registriert: 4. Jul 2021, 10:17

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von navarre2020 »

Ja, danke ich habe es jetzt gefunden. Das ist doch toll:

cundinamarca.gov.co/Home/prensa/asnoticiasprensa/aplicacion+masiva+y+sin+agendamiento+de+vacuna+contra+el+covid+para+mayores+de+18+anios
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Zweifel an chinesischen Impfstoffen

Beitrag von News Robot »

Die Wirksamkeit chinesischer Impfstoffe gegen Covid-19 wird international seit Langem infrage gestellt. Nun räumte sogar Pekings oberster Seuchenschützer ein, dass die Vakzine keine hohe Schutzwirkung haben.

weiterlesen

Süddeutsche



Las dudas sobre la eficacia de las vacunas chinas (y cómo se explica el aumento de casos en países que las utilizan)

Las dos principales vacunas chinas contra la covid-19 han estado en medio de algunas noticias negativas recientemente: aumento de las infecciones e incluso algunas muertes entre las poblaciones vacunadas con Sinovac y Sinopharm.

continuar

BBC News
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Colombia se acerca a las 13 millones de personas vacunadas contra el covid-19

Beitrag von News Robot »

El Ministerio de Salud y Protección Social informó en su más reciente reporte que en las últimas 24 horas se aplicaron en el país 402.647 dosis de las vacunas contra covid-19, con lo que Colombia llegó a un total de 29.416.582 dosis aplicadas, de las cuales hay 12.854.659 que corresponden a esquemas completos de vacunación.

continuar

El País
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Por falta de pago, suspenden vacunación en dos sitios masivos de Medellín

Beitrag von News Robot »

En la Clínica de la 80 y el Coliseo Yesid Santos, los vacunadores aseguran que no es han pagado. Los enfermeros que, en la Clínica de la 80 y el Coliseo de Baloncesto Yesid Santos de Medellín, estaban aplicando la vacunación contra el COVID-19, decidieron suspender sus actividades por falta de pago. Por lo que cientos de personas se quedaron sin recibir el biológico.

continuar

CARACOL Radio
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Los precios que Colombia pagó por las vacunas contra el covid-19

Beitrag von News Robot »

El complicado proceso jurídico por la revelación de los contratos para la compra de vacunas contra el covid-19 en Colombia dejó al descubierto los detalles de esa negociación estratégica para el país. En el mismo expediente en el que se negó la tutela con la que la farmacéutica Janssen pretendía frenar la entrega de los datos, decisión que tomó este martes el Consejo de Estado, hay una serie de documentos que muestran detalles algunas de las negociaciones.

continuar

El Tiempo
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

News Robot
Newsbot
Newsbot
Offline
Beiträge: 12184
Registriert: 3. Mär 2010, 03:16

Escándalo en Colombia tras la filtración de contratos de compras de vacunas por un "error involuntario" [...]

Beitrag von News Robot »

Escándalo en Colombia tras la filtración de contratos de compras de vacunas por un "error involuntario": Las 6 claves para entender qué pasó

El presidente Iván Duque calificó como "grave" la divulgación de la información confidencial que, en su opinión, pondría el peligro el Plan Nacional de Vacunación. Un escándalo sacude a Colombia tras la filtración de los contratos millonarios establecidos con Pfizer y AstraZeneca para la compra de las vacunas contra el covid-19. En el hecho se ha visto involucrado el Consejo de Estado, que asumió que había cometido un "error involuntario" al divulgarlos.

continuar

RT
Du hast einen simplen Roboter sehr glücklich gemacht. Vielen Dank.
Benutzeravatar

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 177
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Schon krass, keine Gewährleistung durch Impfstoffhersteller in Kolumbien

Beitrag von anuja »

Schon krass, dass in den oben erwähnten Verträgen die Impfstoffhersteller von allen Verpflichtungen enthoben sind.
Ist das bei Impfungen in der EU oder den USA ebenso?
Weiß da jemand was dazu?
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 726
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

Ja ist Weltweit so.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 177
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von anuja »

Habe es mir fast gedacht, danke für die Bestätigung.
Fair ist es nicht. Da kann man schon verstehen, dass der eine oder andere zögert mit dem Impfen.
Im Fall der Fälle, dass doch mal was schräg läuft, springt dann die eigene Krankenversicherung ein?
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 726
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 63

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

Das auf alle Fälle, vor allem lauten die Verträge in Europa so, dass die Regierung für Schadenersatz aufkommen muss. Es geht dabei natürlich vor allem um Schadenersatzklagen, die in der USA eingereicht werden könnten und die mit nur 2,8 Milliarden Quartalsgewinn natürlich nicht abgedeckt werden könnten. Wer Ironie findet kann sie behalten.
Da es keine Langzeitstudien gibt, kennt natürlich niemand das Risiko und da die Hersteller die Macht haben .....
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)
Benutzeravatar

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 177
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von anuja »

Ich bin nun wirklich kein Impfgegner, kann langsam aber sicher die, die Bedenken haben verstehen.
Alle Macht den Herstellern, die sich durch diese Verträge absichern.
Dann vielleicht doch besser ungeimpft durch die Pandemie?
Wäre dieses Thema nicht doch eine Diskussion wert? Ohne Fakeinfos einfach nur die Bedenken haben zu Wort kommen lassen.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 783
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Informationen zur Corona-Impfung in Kolumbien

Beitrag von Genuasd »

die Hersteller sitzen einfach am längeren Hebel und haben eine sehr gute Verhandlungsposition.
Warum sollte man irgendwas garantieren und sich ein Ei damit legen?
Die Länder nehmen den Impfstoff sowieso und das kann halt ein Fass ohne Boden werden.
Die Klagewelle von Leuten die behaupten seither irgendwas zu haben geht doch ins Unendliche und besonders die Impfgegner würden sich mobilisieren, nur aus Prinzip.
Find ich jetzt auch nicht schön, dass Firmen mit Milliardengewinnen ihre Verhandlungsposition so ausnutzen, aber so ist halt der "Markt" und großartige Bedenken hab ich jetzt deswegen auch keine.