Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Für alle Fragen zu Reisen, Busfahrten - einfach alles was mit der Reise zu tun hat.
Benutzeravatar

Themenstarter
Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017, 10:24

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Norman »

Hallo zusammen,

ich hoffe ich gehe Euch nicht auf die Nerven. Die Fragen wurden bestimmt schon 1000mal gestellt.

Es wird auch nach dem Coronavirus ein Leben geben. Ich plane zuerst mal einen Urlaub in Kolumbien für September 2022 Ist ja noch ein bisschen hin. Ich dachte so an Medellín. Leider kenne ich bis jetzt noch niemand der mitkommen würde. Leider kenne ich auch keine Leute in Kolumbien, mit denen man sich mal treffen könnte.

Ich war bis jetzt 14 mal in Pattaya, und habe auch dort von 2008-2014 gearbeitet. Allerdings bin ich jetzt ein bisschen müde von diesem Land. Ich suche ein Land wo ich Kultur und Spaß verbinden kann. Mit Spaß meine ich Frauen und Shemals.

Ansonsten werde ich mich gier im Forum mal durchlesen.

Danke

Gruß
Norman :bitte:
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 889
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Genuasd »

Hallo Norman

was willst du wissen?
Sicher 2022 und nicht 2021?
Wie lange willst du reisen?
Reise am besten auch irgendwo an die Küste (Cartagena finde ich ganz gut, Santa Marta möchte ich noch unbedingt.. kenne ich noch nicht).
ich finde Bogota sollte man auch gesehen haben.

Medellín ist gut, Leute lernt man kennen,.. wird dir gefallen.
Frauen und Transen gibt es in Südamerika auch, auch wenn ich daran zweifle, ob das so ernst gemeint ist.
Aber jedem das seine.
Benutzeravatar

Themenstarter
Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017, 10:24

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Norman »

@Genuasd

Ich weiss nicht ob man 2021 wieder Corona frei reisen kann. Ich kann nur im September oder Oktober nach Kolumbien fliegen. Das Problem ist, ich kenne niemanden dort unten. Und ich spreche auch kein spanisch, aber englisch.

Das mit Frauen und Shemals ist mein ernst. Ich bin hetero, aber sexuell in Sachen Shemals bin ich offen.

OliCO
Gesperrt
Offline
Beiträge: 367
Registriert: 12. Aug 2016, 19:57

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von OliCO »

Ganz klar Troll-Alarm ...
Benutzeravatar

Themenstarter
Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017, 10:24

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Norman »

@OliCO

Nein, kein Troll! Was soll das?



Bei dieser Antwort wurde ein Vollzitat laut unseren Forenregeln automatisiert entfernt. Powered by Datacom ©2020
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 6256
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Ernesto »

:wil: Norman

Wie lange hast du vor Kolumbien zu bereisen?

Die Frage nach den Transfrauen ist für Leute, die viel in Thailand waren, ganz normal denke ich. Nur kannst du die aus Kolumbien nicht mit denen aus Thailand vergleichen. Was ich hier in Medellín so gesehen habe ... gut, anderes Thema.

Mit Englisch kommst du hier leider nicht sehr weit.
Bis 2022 hast du Zeit um etwas zu lernen, denn ohne Sprachkenntnisse ist alles nur halb so schön.
Benutzeravatar

Themenstarter
Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017, 10:24

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Norman »

@Ernesto

... wegen der Corona Krise bin ich skeptisch im Jahre 2021 mit Fernreisen. Sollte es trotzdem gehen, nach einer Impfung, würde ich im September 2021 für 4-6 Wochen in Bogota & Medellin Urlaub machen wolle. Würde dann gerne ein paar Leute kennen lernen.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 889
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Genuasd »

mach vorher einen Spanischkurs, damit du immerhin ein paar basics kannst.
Mit Englisch kommst du nicht weit, außer du hast Glück und triffst zufällig auf Leute.
hast ja Zeit zum Lernen und das Reisen macht dann auch mehr Spaß.

vor meiner ersten Reise kannte ich auch niemanden vor Ort, nichtmal eine Frau aus dem Internet.
Alleine reisen kann auch seine Vorzüge haben.

zum Thema Prostitution kann ich leider überhaupt nichts sagen, da habe ich 0 Erfahrung in Kolumbien.
Aber auch hier besser bei jemanden Infos holen, da du im Zweifel ausgenommen wirst oder sogar irgendwo wach wirst, ohne zu wissen was die letzten Stunden passiert ist.
also Getränk niemals aus den Augen lassen und das gilt für alle Fremden / flüchtigen Bekannten und nicht nur Nutten.

Dazu ein paar Sicherheitshinweise aus dem Forum einfach mal lesen. ⇨ viewtopic.php?f=210&t=13278

Milawesi
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 121
Registriert: 5. Okt 2020, 09:38

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Milawesi »

Ich bin auch allein in Kolumbien unterwegs und kann bestätigen, dass Englisch selten gesprochen wird und wenn doch, ist das Englisch der Kolumbianer sehr schlecht. Auch an den Flughäfen. Gezwungenermaßen ist Spanisch erforderlich.
Die Sicherheit bezüglich der Pandemie schätze ich in Kolumbien auf dem Niveau von Europa ein. Zumindest tut man alles, um das Ausmaß der Infektion einzudämmen. Aber wir wissen alle, dass dies nur gelingen kann, wenn möglichst viele Menschen die Regeln befolgen.
Ich würde ebenso gegenüber unseriösen sexuellen Kontakten misstrauisch sein. Mein Ding ist es eh nicht und nicht nur in meinem Alter sollte "Mann" Vernunft wallten lassen. Auch allgemein bei Preisverhandlungen besser vorher vergleichen. Die Kolumbianer merken sehr schnell, wer ein Ausländer ist.
Die typischen Touristengebiete wie Cartagena sind sehr teuer. Momentan habe ich mir ein Appartement in Bogota/Chapinero gemietet. Im Vergleich zu Cartagena günstig. Gestern habe ich in den Nachrichten gesehen, das es letztes Jahr in Bogota 2223 Raubüberfälle in Verbindung mit Taxis gab. Aber ich fühle mich hier nicht unsicher. Viel Spaß bei deinem Trip.
Benutzeravatar

Themenstarter
Norman
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 12. Okt 2017, 10:24

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von Norman »

Danke für die Infos

hollaho
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 83
Registriert: 22. Sep 2016, 08:15

Informationen Kolumbien für eventuelle Kolumbienreise 2022

Beitrag von hollaho »

Außerhalb der Grüßen Städte ist mit Englisch subzero und auch in den Städten ist es eine Minderheit und oft miese Englischkenntnisse.

Eine der wesentlichen Street-wise Regeln in Südamerika generell lautet meide offensichtliche Risikozonen. Dazu gehören Drogen und Prostitution zu vorderst.

Hält sich natürlich nicht jeder dran. Aber dann wird das Risiko eben signifikant höher. Sprichst du dazu dann noch kaum Spanisch, wirst du abgezockt.