[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Alles zum Thema Coronavirus (COVID-19)

Würdest Du Dich gegen COVID-19 impfen lassen?

Umfrage endete am 13. Apr 2021, 21:27

In Kolumbien, vorausgesetzt Zulassung - JA
5
10%
In Europa, vorausgesetzt Zulassung - JA
11
21%
Egal in welchem Land ich bin, ich lasse mich impfen.
20
38%
Jetzt noch nicht, später vielleicht.
8
15%
Nein ich würde mich nicht impfen lassen. Nirgendwo!
8
15%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 52


Nube13
Verified
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 18. Jun 2020, 22:24
Wohnort: Deutschland

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Nube13 »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Hallo Ernesto, danke für die Infos und super, dass es dem Geimpften gut geht :)

Themenstarter
MMMatze
Verified
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 274
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von MMMatze »

Ich freue mich auch, dass Ernestos Schwiegervater in spe(?) die Impfung so gut überstanden hat.

Ich selbst bin auch froh, dass ich meine Erstimpfung hinter mir habe. Nach fast einer Woche habe ich für mich einfach das Gefühl, einen entscheidenden Schritt raus aus diesem Dilemma gemacht zu haben.

Nach allem was man heute weiß, sollte ich bald gut gegen ernsthafte Folgen geschützt sein, was für mich immer noch die oberste Priorität hat.

Persönliche Freiheiten fordere ich momentan selbstverständlich noch nicht, denn noch hat nicht jeder Impfwillige die Möglichkeit sich impfen zu lassen. Aber die Aussichten für den Spätsommer stimmen mich da durchaus optimistisch.

Leider können zukünftige Mutationen uns allen einen Strich durch die Rechnung machen, aber davon geh ich jetzt einfach mal nicht aus.

Lasst euch impfen, in dem Punkt bin ich zu 100% überzeugt. Ich verstehe und akzeptiere jeden Zweifel, aber ich persönlich bin froh, dass ich die erste Dosis erhalten zu haben und freue mich auf die 2. Dosis.

Markeast
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 16
Registriert: 20. Mär 2021, 23:43

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Markeast »

Ab Juni soll es in Deutschland für jedermann möglich sein sich impfen zu lassen. Ich werde versuchen so bald wie möglich einen Termin zu bekommen. Nicht wegen eventueller Vorteile, sondern wegen meiner Gesundheit und die der Menschen in meinem Umfeld.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von hoffnung_2013 »

Ich habe die erste Impfung hinter mir und muss sagen, alles ohne Problem, bis auf eine gewissen Schläfrigkeit am ersten Tag.
Seither fühle ich mich persönlich etwas(!) sicherer.
Der zweite Schuß ist am 8. Mai.
Gruß
P.
Benutzeravatar

anuja
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 177
Registriert: 8. Dez 2020, 12:24

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von anuja »

@hoffnung_2013

Darf ich fragen welchen Impfstoff und wo du ihn bekommen hast? Danke.
Benutzeravatar

hoffnung_2013
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Jul 2009, 07:41

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von hoffnung_2013 »

In Medellin, el la 80
Biontech/Pfizer
Ich gehöre zur Risikogruppe: 73, Diabetes und meine Krankversicherung EPS-NUEVA hat es bis heute nicht geschafft mir einen Termin zu geben.
En la 80 geht es ohne Termin.
Gruß
P.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5951
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Ernesto »

Du meinst bestimmt die EPS (Krankenversicherung) Nueva EPS.
Im Jahr 2008 hat diese die berühmt/berüchtigte Seguro Sozial übernommen.
Das mit den Terminvergaben ist bei einigen anderen Krankenversicherungen auch nicht viel besser geregelt. Die warten gerne ab.
Bei wichtigen Sachen muss man schon mal selbst nachhaken.

desertfox
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 892
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von desertfox »

Meine Frau und ich haben uns nun über das Impfzentrum welches für uns zuständig ist angemeldet, die melden sich per Mail / SMS wenn es einen Termin gibt.

Parallel dazu haben wir uns auch bei unserem Hausarzt zur Impfung angemeldet, da werden wir in 2-3 Wochen einen Termin bekommen.

Beim Hausarzt können wir wählen zwischen Biontech/Pfizer und Atra-Zeneca, beim Impfzenturm bekommt man das was verfügbar ist.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5951
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

[Deutschland] Corona-Impfung für alle freigegeben

Beitrag von Ernesto »

Gerade in der Presse gefunden: Die Corona-Lage entspannt sich langsam. Der AstraZeneca-Impfstoff wird nun für alle freigegeben; der Abstand der Impfungen soll auf vier Wochen reduziert werden.

desertfox
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 892
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 63

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von desertfox »

Mein Frau und ich hatten gestern unsere erste Corona impfung. Biontech. In 6 Wochen ist die zweite Impfung.

Themenstarter
MMMatze
Verified
Ehemalige/r
Offline
Beiträge: 274
Registriert: 9. Feb 2019, 18:58

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von MMMatze »

@ Ernesto: Das mit den 4 Wochen muss ich etwas erläutern. Als jemand , der ja mit AstraZeneca geimpft worden ist, habe ich diese Ankündigung etwas verwundert zur Kenntnis genommen, lautete doch bisher die Empfehlung eindeutig, dass der Schutz nach 9 bis 12 Wochen optimal sei.
Also eher Verwirrung statt Beruhigung.

Die Süddeutsche Zeitung gab mir dann heute Recht. Es ist so, dass die Zulassung durch die EMA den Rahmen so gesetzt hat, dass die Zweitimpfung nach 4 Wochen zulässig ist, obwohl die Wirksamkeit dadurch um ca 50 Prozent herunter gesetzt wird.

Im Verlauf des heutigen Tages ließ dann der Gesundheitsminister durchsickern, dass er durch diese Äußerung die Attraktivität von AstraZeneca erhöhen wollte, da er (wahrscheinlich zu Recht) meint, dass der Impfstoff wegen diesem großen Abstand so unattraktiv sei.

Ehrlich gesagt finde ich das ziemlich verantwortungslos, bzw. zeigt es, dass wir uns zunehmend im Wahlkampf befinden. Ich bleibe beim ausgereizten Abstand.
Benutzeravatar

Ernesto
Verified
Kolumbien-Veteran
Kolumbien-Veteran
Offline
Beiträge: 5951
Registriert: 5. Okt 2010, 16:43
Wohnort: Zürich / Seefeld

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Ernesto »

@MMMatze

Vielen Dank für die Aufklärung. In der letzten Zeit beschäftige ich mich nicht mehr mit dem Thema Impfstoff, denn das macht mich nur verrückt.
Ich hoffe sehr, dass wir alle egal womit wir geimpft werden/wurden diesen verdammten Virus überstehen.
Bleibt alle gesund und lasst euch nicht unterkriegen.
Benutzeravatar

Genuasd
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 783
Registriert: 27. Dez 2015, 12:46

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Genuasd »

ein Teil meines Freundeskreis und Familie hat diese Woche die erste Impfung erhalten (Astrazeneca, Moderna und Biontech).
Man merkt jetzt einen deutlich Ruck und hoffentlich wird die Priorisierung bald für alle Impfstoffe aufgehoben und einfach auf Masse geimpft.
Es nimmt jetzt (hoffentlich) richtig Fahrt auf und in 2 Monaten werden wir sicherlich über 50 Mio erstgeimpfte in DE haben, das ist schon ein großer Schritt.
Womöglich ist es ab Juli sogar "normaler" als letztes Jahr, aber relativ sicher ab September/Oktober.
Nur schade um die Wette von Glboetrotter ;)

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 677
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Max »

Die Frage ist ja nicht ob man sich impfen läßt.

eltiempo.com/mundo/europa/requisitos-para-viajar-a-los-paises-de-a-la-union-europea-587195

weil sonst ist es mit dem reisen vorbei.
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 633
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Karibikotto »

Typisch EU. Alles, was die nicht kennen, gibt es nicht.
Benutzeravatar

Chévere
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 284
Registriert: 19. Aug 2009, 19:59
Wohnort: Wallisellen
Alter: 59

[Diskussion & Umfrage] Würdet Ihr Euch gegen COVID-19 impfen lassen?

Beitrag von Chévere »

Gestern meine erste Moderna Impfung erhalten. Zweite Impfung in 4 Wochen. Ich fühl mich gut und kann schon bald wieder aus Risikoländer ohne Quarantäne einreisen.
Chévere
Wer kämpft der kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren.