Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

"Schaffe schaffe häusle baue" ...
Alles was mit dem Thema Grunderwerb (Kaufen & Mieten) zu tun hat - ist hier richtig.

Themenstarter
Chris1990
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 19. Jul 2023, 01:13

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Chris1990 »

Hallo liebe Kolumbienfreunde

Ich habe da an die erfahrenen einmal ein paar Fragen:

Gerade bin ich dabei ein Apartment in Medellín zu kaufen.
Da wir von einem nicht günstigem Preis sprechen, möchte ich mich natürlich überall absichern.

Ich habe dieses Apartment gemeinsam mit meinem Partner (er ist Kolumbianer) besichtigt und es hat uns auch beiden mehr als gut gefallen. Der Preis der uns genannt wurde beträgt 2.650.000.000 COP (also ca. 600.000 €).
Vom Bauherr habe ich auch einen Kontakt bekommen, der sich um die internationale Transaktion, sowie nach Eintragung der Immobilie auf meinen Namen, um das Investoren-Visum kümmert. Allerdings kann mir keiner so genau sagen wie hoch die Steuern dann sind die ich hier in Kolumbien auf die Immobilie zu entrichten habe. Auch die jährlichen Kosten wurden mir bisher nicht genannt. Vielleicht kann mir da von euch einer helfen??..

Die Frage ist auch ob ich einen Teil der Immobilie per (Privat-)Kredit finanzieren kann, denn ich hatte nicht vor einen Grossteil meines Vermögens Cash in diese Immobilie zu stecken.Kennt sich da jemand aus? Denn das was ich hier im Forum dazu lesen konnte ist doch schon ein paar Jahre alt und hier in Kolumbien ändert sich ja doch alles ständig - auch gerade mit der aktuellen Regierung.

Und gibt es aus eurer Erfahrung her Dinge, auf die ich unbedingt beim Kauf achten muss?

Ich bedanke mich schon einmal bei Euch und verbleibe mit besten Grüßen.

Chris

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 810
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Max »

Servus was ist denn das für ein Apprtement muß ja Luxus pur sein für den Preis wieviel m2
MIt Kredit wir es wohl schwer werden, weiß ja nicht ob Du hier arbeitest und wohnst , mal mehr Angaben zu der Wohnung ist so alles schwer zu sagen.
MAx
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9198
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Chris1990:

Was Du alles vor dem Kauf beachten solltest, entnehme diesem ⇨ Thema.
Eine ausführliche Erklärung zum Geldtransfer findest Du ⇨ hier und zum Thema Steuern lese bitte => hier.

Es ist nicht mehr möglich, trotz einer Investition von mehr als 650 SMLMV direkt ein Residenten-Visum zu erhalten. Jetzt müssen ausländische Staatsbürger ein Migranten-Investoren-Visum beantragen, um mittelfristig ein Residenten-Visum mit fünf Jahren Gültigkeit erhalten zu können.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 908
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 65

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

Eine Wohnung für diesen Preis? Müsste beste Lage in Bogota sein und sehr Luxuriös. Hast Du Quervergleiche?
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 810
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Max »

Nur so mal um ne idee zu haben, hier im Oriente ist der m2Preis für einen Neubau 92 Apartements so bei 8.000.000 Pesos manche gehen schon bis 10.000.000 Gehen wir mal von 10.000.000 aus dann müßte das Appartement ca. 260m2 haben.

Themenstarter
Chris1990
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 19. Jul 2023, 01:13

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Chris1990 »

Erst einmal Danke für die Antworten.

Die Wohnung ist Medellin, 22 Etage, in bester Lage und hat 243qm und ja, sie ist schon im Luxussegment.
Zur Zeit habe ich nur mein Touristenstatus hier, da es als selbstständiger doch noch mal mehr Papierkram ist um ein Residentenvisum zu bekommen. Daher war der Gedanke für ein Investorenvisum eigentlich für mich der schnellere und "einfachere" Weg.

Die Links bzgl. Kauf, Geldtransfer und Steuern werde ich mir jetzt mal anschauen - danke dafür.

Ein Quervergleich zu anderen Objekten habe ich jetzt nicht, da es auf dem Markt in dem Segment (zumindest hier in Medellin) nicht all zu viele davon gibt.

Hat denn jemand von euch Erfahrung mit privaten Darlehen hier in Kolumbien?

Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Online
Beiträge: 810
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Max »

privates darlehen vergiß es da nehmen die Horrorzinsen, weißt Du was Die Admin kosten soll
Benutzeravatar

Karibikotto
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 737
Registriert: 24. Jul 2010, 06:29

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Karibikotto »

Ich vermute, dass die monatliche Administration über einer Million Pesos liegt. Der jährliche Grundsteuerbetrag wird um die 9 Millionen liegen.
Private Darlehn bekommt man recht einfach. Die Zinsen dürften unter 2% im Monat liegen.

Themenstarter
Chris1990
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 19. Jul 2023, 01:13

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Chris1990 »

Nein, kann ich dir nicht sagen.

Morgen habe ich nochmals einen Termin um über den Kaufpreis zu sprechen und ob ich die Wohnung kaufen möchte oder nicht. Am Freitag habe ich dann den Termin mit der Agentur über die die Zahlung abgewickelt wird, da ich noch kein eigenes Bankkonto in Kolumbien habe. Ist ohne Cedula unmöglich ein Konto zu eröffnen.
War bei mehreren Banken und habe überall vorgesprochen um ein Konto zu eröffnen. Hatte extra auch darauf hingewiesen das ich es für einen Wohnungskauf benötige - allerdings überall eine Absage erhalten da die Regierung wohl im letzten Jahr die Kontoeröffnung für Ausländer erschwert haben.
Aber die Agentur (Sunrise Investment) macht einen seriösen Eindruck und ist für mich der leichteste Weg jetzt dann die Immobilie zu bezahlen.

@Karibikotto
Kannst du zu dem privaten Darlehen mehr Infos geben?
Würde mich schon interessieren da unter 2% im Monat auch ok wären.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9198
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Chris1990: Erkundige Dich richtig. Es ist ganz wichtig zu wissen, wie hoch die Grundsteuer ist, was Du an monatlichen Administrationsgebühren zahlen musst. Wie viele PKW-Stellplätze gehören zum Objekt. Sind die in einer Tiefgarage oder außerhalb auf dem Gelände. Wie viele Fahrstühle gibt es. Bei dem Preis sollte man annehmen, dass alles vom Feinsten ist. Die Nachbarn sind auch wichtig! Bedenke, dass die Wohnung, wenn sie Dir nicht gefällt, nicht einfach wieder zu verkaufen ist. Geh ganz langsam an die Sache ran, lasse den Verkäufer wissen, dass Du noch andere Angebote hast und Dich auf dem Markt umschaust.

2% monatlich für eine Hypothek macht 24% im Jahr, dazu kommt noch einiges an Nebenkosten. Kann ich nur von abraten.

PS: Du schreibst Bauherr ist die Wohnung fertiggestellt?

Du willst über diesen Kauf an ein Visum gelangen. Ich gehe davon aus, dass Du Spanisch sprichst. Sollte dem nicht so sein, lasse es mich wissen.

Das Visum wäre: Visa M Inversionista. Lese dazu den Artikel 79 in der Resolution 5477 aus dem Jahr 2022.
Beachte dabei auch den Absatz 5. Dieser sagt: Wenn dieses Visum ein zweites Mal beantragt wird, muss der Ausländer nachweisen, dass er die Investition oder den Besitz der Immobilie während der gesamten Gültigkeitsdauer seines vorherigen Visums aufrechterhalten hat.

Hier findest Du in deutscher Sprache Informationen zu den aktuellen Visabestimmungen.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 908
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 65

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Fusagasugeno »

Es fehlen einige Informationen um Dich gezielt zu Beraten.
Ich nehme an du siehst die 24% Zinsbelastung nicht als Gravierend an weil Du mit einem weiteren Kursverlust des Pesos rechnest. Beachte aber das der Peso im letzten Jahr den grössten Wertverlust in ganz Südamerika hatte. In den letzten zwei Monaten hat er sich aber wieder gefangen und an Stärke gewonnen. Wenn es nach Petro geht, dank seiner Regierung, wenn es nach der Opposition geht, weil seine Regierung nichts hat durchsetzen können und darum die Märkte wieder Vertrauen gewonnen haben. Damit sich dieser Zinssatz aber lohnt brauchst Du einen Wertverlust von 15 bis 20% Jährlich gegenüber dem Euro. Ich würde nicht darauf wetten.
Bei den Steuern musst Du, neben den bereits erwähnten auch die Einkommens- und Vermögenssteuern beachten falls Du Steuerresident wirst. Falls Du das ganze als Kapitalanlage durchziehst und nicht Steuerresident bist wird eine Quellensteuer auf den Mieteinnahmen fällig. der Steuersatz war vor Jahren 30%, wie er jetzt ist Weiss ich nicht.
Zur seriösen Agentur: In Kolumbien ist der Schein oft trügerisch, vor allem bei solchen Beträgen. Also achte bitte darauf, dass dein Geldfluss nicht abgezweigt werden kann und zwingend nach dem Grundbucheintrag beim Verkäufer landet.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 845
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Glboetrotter »

Sunrise Investment? Nie gehört oder gelesen und fand nichts im Google.

Finger weg davon.

Man kennt die grossen Baufirmen in den grossen Städten, auch die von Medellin. Aber Sunrise Investment? Funrise?

Hast du eine genauere Adresse des Objekts? Welche Ecke im barrio Poblado? Es scheint extrem teuer zu sein. Und später fast unverkäuflich bei dieser Summe.

Nimm dir einen oder zwei deutschsprachige Anwälte in Kolumbien, auch wenn die teurer als die Einheimischen sind.

Darlehen geht nicht. Und ein Kolumbianer als Partner? 50 zu 50, vielleicht? Er müsste dann über 1'000 Millionen Pesos investieren, so viele Leute gibt es nicht mit viel Geld.

Komisch, dass hier die Leute eher davon abraten zum Kauf. Weshalb wohl?

Fritzchen
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 178
Registriert: 28. Aug 2020, 15:05

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Fritzchen »

@ Glboetrotter,

Ich hatte mal kurz in Medellín gesucht und der erste Treffer führt zu einer Firma die ihren Sitz in Bogota hat. Immobilien und Leasing Geschäfte.
Soll sogar Makler geben, welche meinen Airbnb in Cali bei 60% Auslastung wäre ein gute Investition.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9198
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Eisbaer »

@Chris1990: "Sunrise Investment" ist ein relativ allgemeiner und unvollständiger Name. Es ist möglich, dass es mehrere Unternehmen mit ähnlichen Namen gibt, sowohl in den USA als auch in anderen Ländern. Ohne weitere Informationen oder Präzisierung kann es schwierig sein, das spezifische Unternehmen zu identifizieren, auf das Bezug genommen wird.

In der Geschäftswelt ist es üblich, dass Unternehmen eindeutige und gut identifizierbare Namen wählen, um Verwechslungen zu vermeiden und ihre Marke leichter erkennbar zu machen. Oft enthalten Unternehmensnamen zusätzliche Bezeichnungen wie "Inc.", "LLC", "Corp.", "Ltd." oder ähnliches, die den rechtlichen Status des Unternehmens oder seine Organisationsform anzeigen.

Wenn Du genauere Informationen über ein bestimmtes Unternehmen suchst, empfehle ich, zusätzliche Angaben oder Kontext zu dem Unternehmen anzugeben, um genauere Ergebnisse zu erhalten.

PS: Du kannst den Betrag auch auf das kolumbianische Bankkonto des "Bauherrn" überweisen. Du als Ausländer, der Du Dich in Kolumbien aufhältst, aber Deinen Hauptwohnsitz noch in Deutschland hast, brauchst dafür ein Certificado de inversionista extranjero expedido por el Banco de la República. In diesem Dokument sind alle Investitionen aufgeführt, die eine ausländische Person in dem Land getätigt hat. Weiterhin muss das Formulario No. 4 ausgefüllt werden. Dies ist ein Dokument, das jede Bank für die Devisenerklärung von internationalen Investitionen hat.

Falls Du einen deutschsprachigen Anwalt brauchst, hier findest Du eine ⇨ Aufstellung der deutschen Botschaft.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Lexxgoerke
Kolumbien-Neuling
Kolumbien-Neuling
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 23. Jul 2023, 19:21

Wohnungskauf im Luxussegment in Kolumbien

Beitrag von Lexxgoerke »

Hallo zusammen, Ich bin im Besitz mehrerer Wohnungen in Medellin und habe alles selber durchlaufen. Welche Infos wären hierfür Hilfreich? Ist es ein neues Projekt (Neubau) oder eine gebrauchte immobilie?

Social Media