Fluss in Kolumbien „verschwunden“

Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8655
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Fluss in Kolumbien „verschwunden“

Beitrag von Eisbaer »

Etwa 800 Meter von der Kleinstadt San Andrés (Provinz Santander) entfernt sei der Fluss „von der Erde verschluckt worden“, sagte der Amtsvorsteher des Ortes mit 9000 Einwohnern dem ... » hier geht es weiter «
Fuente: Bild
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Themenstarter
Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8655
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Fluss Listará in Kolumbien "verschwunden“

Beitrag von Eisbaer »

Der Gebirgsfluss, der nicht schiffbar ist, sei in einer Erdspalte untergegangen. Experten aus der etwa 400 Kilometer entfernten Hauptstadt Bogotá sollen nun die Ursache für die Erdbewegung untersuchen und klären, ob sie eine Gefahr für die Stadt darstellt ... » hier geht es weiter «
Fuente: tz-online.de
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Anonymous

Re: Fluss in Kolumbien „verschwunden“

Beitrag von Anonymous »

Jeeepppp danke für den Link zur Bild Zeitung, freut mich dass mein Wunsch entsprochen wurde :lol: :lol: :lol:

Aber wie kann denn nun so ein Fluss einfach verschwinden? Wo ist der denn hin?

Social Media