Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Fusagasugeno »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

1. Nein dein gueltiger Pass, ich habe auch gleich die CE angehaengt un in der zwischenzeit auch meinen EPS Auszug. Nur, es darf nur ein PDF sein also zusammenfuegen. Der Titel des Punktes 1 ist die Ueblichen furs Visa benoetigtgen Unterlagen. Irgendwo in den Anleitungen habe ich dann gesehen das das uebliche Reisedokument gemeint ist, also Pass. Die Seigte mit dem Visa kommt unter punkt 2.
Ich habe geschrieben dass ich seit 8 Jahren mit meiner Ehefrau, Kolumbianerin, in Kolumbien lebe und auch weiterhin hier leben moechte. Spitzen wie die Regierung ist Schuld sind glaube ich nicht hilfreich :-)
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 864
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Glboetrotter »

Ich habe vor rund einem Monat persönlich bei einer Migracion Colombia angefragt (brachte meine Unterlagen mit: aktuelle Cedula de Extranjeria, elektronisches ausgedrucktes Visum und meinen abgelaufenen und neuen Reisepass).

Sie klärte sofort ab, ob ich erneuern müsste, was in meinem Fall nicht nötig sei, wegen meiner Erneuerung der Cedula im Juli 2022. Dazumal wurde das Dekret von der Regierung ausgestellt und ein paar Monate später eingeführt ... das habe ich so verstanden (ohne Garantie auf Korrektheit).

Ich werde dies jedoch noch einmal in den nächsten Wochen persönlich anfragen, falls sich die Dame geirrt hat und mir eine falsche Auskunft gegeben hätte.

Mein Vorschlag:
Geht zur Migracion Colombia (dort wo Cedula de Extranjerias ausgestellt werden, also nicht am Flughafen für die Passkontrolle) und fragt dort persönlich nach.

Falls es unnötig ist, kann man sich die Gebühren und die Erstellung der Dokumente auf später sparen.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9258
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Eisbaer »

@Glboetrotter

Ich glaube, die Informationen, die Du hast, stimmen leider nicht. Bitte lies diesen Beitrag. Meine Cédula ist laut Aufdruck bis September 2025 gültig, trotzdem muss ich nach den geltenden Bestimmungen (RESOLUCIÓN 5477 DE 2022) ein neues Visum bzw. die Übertragung des Visums vor Oktober 2024 beantragen und dann nach Erhalt wieder bei Migracion Colombia registrieren. Ich werde dann auch eine neue Cédula beantragen.

Bild
ZUM VERGRÖSSERN ANKLICKEN

@Fusagasugeno

Das mit der Regierung war nicht ernst gemeint. Man sollte besonders bei Behörden den guten Ton waren, da hast Du vollkommen recht. Alles andere, was Du geschrieben hast, habe ich jetzt verstanden.

Was Du in dem anderen Beitrag erwähnt hast, würde ich wie folgt übersetzten:

Für den Übertragungsprozess muss der Antragsteller die allgemeinen Visumanforderungen erfüllen sowie:
  • Kopie des zu übertragenden Visums und des Ausländerausweises, falls zutreffend.
  • Einwanderungsbewegungszertifikat, ausgestellt von der Unidad Administrativa Especial Migración Colombia.
  • Dokument, das die Gültigkeit der Bedingungen, die zur Erteilung des Visums geführt haben, bescheinigt oder nachweist. Diese Anforderung gilt nicht für die Übertragung des Residenten-Visums (R) Visums.
  • Schreiben, in dem der Grund für die Übertragung angegeben wird.
Falls der Inhaber eines Residenten Visums (R) Visums das Ablaufdatum verstreichen lässt, muss er einen " salvoconducto" vorlegen, um den Antrag zu stellen.

Auf der Seite zum Online Antrag steht noch: Um diesen Online-Antragsprozess zu starten, benötigen Sie ein Farbfoto im Format 3x4 cm mit weißem Hintergrund, aktuell, frontal, ohne Accessoires, klares Gesicht, im JPG-Format mit maximal 300 KB. Einzelne Dokumente im PDF-Format müssen lesbar sein, es wird empfohlen, sie in Schwarz-Weiß einzureichen. Das maximale Gesamtgewicht der an einen Antrag angehängten Dokumente beträgt 5 MB.

Ich freue mich, dass Du uns hier im Forum auf dem Laufenden hältst.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Fusagasugeno »

Ach ja, das Foto hatte ich vergessen, und es darf nicht das gleiche sein wie beim alten Visum.
@ Globetrotter du liegst mit Sicherheit falsch, ausser evt. Dein Visa ist noch keine 5 Jahre alt, d.h. gleichzeitig mit der jetzigen CE ausgestellt. Das Visa ist unabhaengig von der CE zu betrachten. Ich habe heute beim Abholen des Migrationsformular gefragt, ob ich die CE auch verlaengern muss da ich davon ausgehe, dass ich vor deren Ablauf den kolumbianischen pass habe. Nein muss ich nicht verlaengern aber muss trotztem hinfahren um das Visum zu registrieren.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Chriska
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 75
Registriert: 27. Mär 2015, 13:57

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Chriska »

Fusagasugeno, bei mir und meinen Bekannten hat es einige Problemchen gegeben.
Mein Kenntnisstand: Die geforderten Unterlagen im Internet, das ist nicht alles.
Unterlagen hingeschickt, dann kam Aufforderung bezahlen. Bezahlt. Dann fehlte etwas, nachreichen, Frist abgelaufen, nochmal bezahlen..., bei mir und meinen Bekannten fehlte immer was, meiner Meinung nach ist es besser ein erfahrenes Internetcafe zu beauftragen, spart Geld, Zeit und Nerven. Wir meinen das ist manchmal reine Willkür.
Bei einem reichten die letzten 5 Jahre movimientos migratorios, bei einem anderen nicht. Folge: Termin bei migracion (erstmal einen kriegen) und den kompletten Lauf aller Jahre bringen. Bei mir ging es, bei einem Kumpel ging es nicht bei der migracion, soll seinen alten Pass bringen. Der ist in D, Bravo, er kommt jetzt nochmals im August.
Ich habe aber auch einen getroffen bei der migracion, der es alleine gemacht hat. Konnte kurz mit ihm sprechen, er hat sehr gejammert, es una locura.

Muss jeder selber wissen, ob einem die ca. 300.000 es wert sind Hilfe in Anspruch zu nehmen oder nicht. Ich habe es gern gezahlt, spende eh einiges in Kolumbien, und bei der Dame trifft es keine Falsche.

Wäre schön, wenn du einen Bericht hier bringen könntest, wie es bei dir gelaufen ist.

Also zum Schluss meine ich, eine kleine Zusammenfassung.

Glboetrotter
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 864
Registriert: 15. Nov 2019, 06:05

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Glboetrotter »

Es kann sein, dass ich etwas falsch verstanden habe.

Mein 5 Jahre Residente Visa habe ich im Juli 2022 neu erhalten, obwohl das frühere 5 Jahre Residente Visa noch bis September 2023 gültig war. Es gab anfangs 2022 bereits Gerüchte, dass die Voraussetzungen für Aufenthaltsbewilligungen mitte 2022 teilweise deutlich verschärft werden würden, was dann je nach Situation auch geschah (Ausnahme war einen kolumbianischen Ehepartner oder ein kolumbianisches Kind zu haben).
Deshalb hatte ich meinen Antrag mehr als ein Jahr vor Ablauf gestellt (man fragte mich auch an, weshalb so früh) und bekam das elektronische Visa via Email anstatt den Aufkleber im Reisepass.

Ich werde nochmals bei der Migracion Colombia, welche Visas und Cedula ausstellen, nachfragen in den nächsten Wochen, ob ich einen Traspaso machen muss.

Ich gehe lieber auf sicher anstatt die Frist zu verpassen, weil der Aufwand gering ist für das Nachfragen.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9258
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Traspaso (Übertrag) vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen schon wer gemacht?

Beitrag von Eisbaer »

@Glboetrotter: Danke für Dein detailliertes Feedback.

Auch wenn das Resident-Visum ein aufgedrucktes Ablaufdatum von September 2023 hatte, war es dennoch unbegrenzt gültig, da sich die Bestimmungen in Bezug Gültigkeit nach der Ausstellung geändert hatten. In unserem Forum fand dazu eine ausführliche Diskussion statt. Eine Übertragung in einen neuen Pass war daher nicht zwingend erforderlich. Es hätte lediglich die Beantragung einer neuen Cédula bei Migracion Colombia genügt, wie seinerzeit im Forum intensiv diskutiert wurde. Egal wie es gelaufen ist, jetzt musst Du den Trasaso nochmal machen.

Ich bin gespannt darauf, welche Informationen Du bei Deinem Besuch von Migracion Colombia erhältst, und freue mich schon darauf, von Deinen Erfahrungen zu hören.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 9258
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Eisbaer »

Gestern habe ich meinen Pass beantragt. Diesmal wurden sogar zwei Fingerabdrücke verlangt, vom Mittel- und vom Zeigefinger. So weit, so gut. Ende Mai soll er fertig sein. Fast 700.000 COP, plus Reise- und Nebenkosten.

Danach werde ich mit dem "Traspaso" beginnen und hoffe sehr, von den Erfahrungen von @Fusagasugeno, @Glboetrotter und anderen Mitgliedern des Forums profitieren zu können, die diesen Weg schon hinter sich haben.

Im Konsulat hat man mir erzählt, dass die Cancillería einer Deutschen, die seit 50 Jahren in Kolumbien lebt, das Visum verweigert hat, mit der Begründung, dass im neuen deutschen Pass nicht mehr "geborene" vor dem Geburtsnamen steht und man davon ausgeht, dass es sich um eine andere Person handelt. Das Konsulat bemüht sich um Klärung. Dies zeigt, wie wichtig die Arbeit der Honorarkonsuln für einen deutschen Bürger sein können.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man als Inhaber eines unbefristeten Visums diese Befristung auf fünf Jahre nicht einfach hinnehmen sollte. Das genannte Beispiel zeigt, was passieren kann. Einer allein kann leider nichts ausrichten.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Fusagasugeno »

Also am 10.4. habe ich den Traspaso beantragt, beigefügt habe ich:
Verlangte Unterlagen, Foto, Passkopie, Kopie des Visas, Estragto Migratorio (ging bei mir bis 2001 zurück) und das Motivationsschreiben. Bei punkt 3 habe ich ein pdf hochgeladen mit dem Text no aplica. Ohne dass man da etwas hochlädt, geht es nicht weiter.
Im Motivationsschreiben habe ich auch erwähnt, wovon ich lebe, um Nachfragen zu vermeiden. Im Briefkopf war auch meine Steuernummer.
Freiwillig hochgeladen habe ich gleich den EPS-Auszug der letzten 11 Monate.
Ich habe jeden Tag den Status überprüft, stand bis gestern auf Formalizada, heute dann auf En Estudio. Nach 8 Tagen.
Am Abend hatte ich dann das Mail Aprobada. Also ohne jegliche Nachfragen oder sonstige Probleme. Wichtig erscheint mir im Motivationsschreiben möglichst Informationen reinzupacken die Nachfragen im Keim unterdrücken. Bezahlen kann ich es im Moment nicht, keine Ahnung ob es am Server der Migration liegt oder an PSE die um diese Uhrzeit öfters Probleme haben. Sobald ich es habe, nochmals nach Ibaque um es registrieren zu lassen.

Kosten:
75000 für den Estragto Migratorio
220000 für das Studium der Unterlage und nochmals
220000 für das Visum an sich.
12 x 15000 Maut um 2 x nach Ibaque zu fahren.
Dazu kommen die Kosten für die Verlaengerung de CE. Kann ich nicht benennen da ich es nicht brauche.

10 Tage bis ich es habe, bei einer Frist von 30 Tagen, ich bin zufrieden.
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Themenstarter
Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 822
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Max »

Servus, eine Frage hast Du das Movimento migratorio online beantragt oder hast Du das vor Ort bei der Migracion beantragt, es gibt da nämlich 2 verschiedene "Moviemintos" eins bis 5 Jahre zurück und eins länger als 5 Jahre zurück.
Merci Max
Benutzeravatar

Fusagasugeno
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 917
Registriert: 14. Okt 2012, 14:04
Alter: 66

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Fusagasugeno »

Du musst es online bestellen, unbedingt Ausdrucken oder Nummer der Bestellung notieren, ohne dies geht bei der Migracion nichts. Beim Bestellen musst du angeben, wo du es abholst. Dann bezahlen und Termin fuer den nachsten Tag reservieren. Ich habe das normale Bestellt und einen Auszug ab 2001 erhalten. Ich nehme nicht an, dass du einfach so vorbei gehen kannst. Zumindest in Ibaque kommst du gar nicht ins Gebaeude wenn Du nicht eine Auftragsnummer vorweisen kannst.
Uebrigens habe ich heute mein neues Visa registrieren lassen. Entgegen der ersten Auskunft musste ich meine CE auch verlaengern, da Visa und CE das gleiche Ablaufdatum haben muessen. Kosten 270'000. Also total 785'000
Eres feliz, eres Fusagasugeño :-)

Themenstarter
Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 822
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Max »

Ja, ich hab das heut schon gemacht online, hole es dann nächste Woche ab.
Merci für die Info.

Themenstarter
Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 822
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Max »

I hab heut mal den Antrag für den Traspaso ausgefüllt, mal schauen was da kommt.
Benutzeravatar

Providence
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 74
Registriert: 22. Jul 2018, 18:31

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Providence »

Ich habe vor ein paar Wochen den Traspaso gemacht, hier meine Erfahrung, vielleicht hilfts ja jemandem:
Certificado de movimientos direkt bei der migracion geholt, geht mehr als 5 Jahre zurück.
Die verlangten Dokumente hochgeladen (nix wildes, das einzige, dass man vorher organisieren muss ist das certificado de movimientos, das andere sind Kopien von Pass und Visum, das man im Idealfall eh schon irgendwo als pdf hat). Bei dem einen Punkt, der mich nicht betrifft, habe ich einfach eine weisse Seite eingefügt, wobei das mit "no aplica" etwas eleganter ist, hab's erst heute hier gelesen😅
Als Motivationsschreiben habe ich einfach geschrieben, dass ich mich an sie wende, um den Traspaso zu beantragen gemäss der etablierten Norm, die verlangt, dass alle, die ihr Visum vor dem Oktober 2022 bekommen haben, diesen Prozess vor Oktober 2024 durchführen müssen (den Text von der Cancillería der KI gefüttert mit der Vorgabe einen kurzen Brief daraus zu machen).
Habe dann nach 3 Tagen am Freitag Rückmeldung bekommen, dass die Kopie vom Pass und das certificado de movimientos offenbar nicht hochgeladen wurde. Habs umgehend gemacht und dann gleich am Montag das Visum per Mail erhalten.
Die Cedula kann ich leider hier bei meiner migracion nicht machen, die haben aber gesagt, dass sie mit der nächstgrösseren schauen, ob das auch ohne Präsenz geht, da die Daten ja im System seien. Mal schauen, sonst mach ichs dann, wenn ich das nächst mal verreise.
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
A.v.Humboldt

Themenstarter
Max
Verified
Kolumbien-Süchtige(r)
Kolumbien-Süchtige(r)
Offline
Beiträge: 822
Registriert: 3. Feb 2010, 11:53

Traspaso vom Resident-Visum lt. neuen Visa Bestimmungen | Fragen & Antworten

Beitrag von Max »

Bei mir verlangen Sie das Mov mig welches länger ist als 5 Jahre muss also schauen, ob ich einen Termin bekomme hier in Med ansonsten jump ich nach Santa Marta.

Social Media