[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022 - RESOLUCIÓN 5477 DE 2022

Alle Fragen rund ums Visa sowie den "Ausländerausweis", die begehrte Cédula de Extranjería.

gordito54
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 32
Registriert: 9. Jul 2021, 09:11

[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022

Beitrag von gordito54 »

⇒ Letzter Beitrag der vorhergehenden Seite:

Für mich (Bio-Deutscher) und meine künftige kolumbianische Ehefrau bedeutet, daß wir noch hier in Spanien einen Vertrag mit der Sura oder einer anderen empfehlenswerten Krankenversicherung in Kolumbien abschließen werden, damit ich das Rentnervisum erhalte. Vorher werden wir uns aber im Konsulat beraten lassen. Sollte aber so klappen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die ihre eigene Krankenversicherung nicht anerkennen.
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8627
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022

Beitrag von Eisbaer »

@gordito54: So geht es leider nicht, denn als Nichtinhaber eines kolumbianischen Visums kannst Du in Kolumbien keiner Krankenversicherung beitreten. Die Voraussetzung dazu ist ein Visum und eine gültige Cédula de Extranjeria. Lese dazu hier.

Da Du nicht mit einer Kolumbianerin verheiratet bist, wäre eventuell ein Visum für den ständigen Lebenspartner eine alternative. Oder ihr heiratet, dann kannst Du ein Ehegattenvisum erhalten.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

gordito54
Kolumbien-Infizierte(r)
Kolumbien-Infizierte(r)
Offline
Beiträge: 32
Registriert: 9. Jul 2021, 09:11

[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022

Beitrag von gordito54 »

Danke für den Tipp. Das mit der Lebenspartnerschaft verfolgen wir als erstes weiter, wenn es mit meiner Witwerrente nicht torpediert. Sollte das aber so sein, wird hier in Spanien geheiratet (sie ist Kolumbianerin auch mit span. Pass) und dann gehen wir rüber. Dauert nur ein Jahr länger. Aber bezahlbar muß es sein.

Nico
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 239
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Traspaso laut neuen Visabestimmungen erforderlich?

Beitrag von Nico »

Ich hätte eine Frage zu den neuen Visabestimmungen.
Als Inhaber eines Visums, das vor Inkrafttreten der neuen Visabestimmungen ausgestellt wurde, muss ich einen Traspaso machen?

In El Espectador stand: "Quienes se hayan hecho con ese tipo de visa mediante la reglamentación anterior, deberán hacer traspaso en los próximos dos años."

Kann das jemand bestätigen?
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8627
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Traspaso laut neuen Visabestimmungen erforderlich?

Beitrag von Eisbaer »

@Nico: Das bezieht sich ausschließlich auf das Resident-Visum. Alle anderen Visen sind davon nicht betroffen.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8627
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Residenten-Visum nur noch 5 Jahre gültig / Abschaffung der unbefristeten R-Visa

Beitrag von Eisbaer »

Durch die Frage von @Nico habe ich mir die neue Resolution in Bezug Residenten-Visum in Ruhe angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Gültigkeit des Resident-Visums von unbegrenzt (indefinida) auf 5 Jahre herabgesetzt wurde.

Beachtet bitte, dass diejenigen, die ein Resident-Visum auf der Grundlage der früheren Verordnung erhalten haben, einen Transfer innerhalb der nächsten zwei Jahre, gerechnet ab dem Datum des Inkrafttretens der neuen Verordnung, vornehmen müssen. Also bis spätestens Oktober 2024.

Eine Situation, die es von 2013 bis 2015 schon einmal gab, viel Aufsehen erregte und dann zurückgenommen wurde. Jetzt scheint die Fünfjahresregel endgültig zu sein und man muss einen Monat vor Ablauf des Visums einen Antrag auf Übertragung (Traspaso) stellen.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

desertfox
Verified
Kolumbien-Experte
Kolumbien-Experte
Offline
Beiträge: 1065
Registriert: 24. Aug 2012, 19:57
Wohnort: Unterfranken
Alter: 64

Residenten-Visum nur noch 5 Jahre gültig / Abschaffung der unbefristeten R-Visa

Beitrag von desertfox »

Und was bedeutet das für die schon bestehenden Residenten Visas? Wan werden die ungültig und müssen erneuert werden?
Benutzeravatar

Eisbaer
Moderator(in)
Moderator(in)
Offline
Beiträge: 8627
Registriert: 10. Jul 2009, 05:34
Wohnort: Llanogrande (Ant.)

Residenten-Visum nur noch 5 Jahre gültig / Abschaffung der unbefristeten R-Visa

Beitrag von Eisbaer »

@desertfox: Gute Frage. Ich würde sagen, die Antwort finden wir bei genauerem Studium der RESOLUCIÓN 5477 DE 2022.

Ganz am Schluss der Resolution steht im Artikel 123, dass diejenigen, die ein Resident-Visum auf der Grundlage der früheren Verordnung erhalten haben, den Transfer innerhalb der nächsten zwei Jahre, gerechnet ab dem Datum des Inkrafttretens der neuen Verordnung, vornehmen müssen.
Quienes sean titulares de visas tipo residente permanente (R) vigentes y otorgadas bajo regulaciones anteriores, deberán realizar el traspaso de visa dentro de los dos (2) años siguientes contados a partir de la fecha de entrada en vigor de la presente resolución.
Du bist zufrieden mit unserer Hilfe! Dann helfe bitte mit einer kleinen » Spende « Danke und Vergelt´s Gott!

Nico
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 239
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

Residenten-Visum nur noch 5 Jahre gültig / Abschaffung der unbefristeten R-Visa

Beitrag von Nico »

Durch die zeitliche Eingrenzung des Residentenvisums verliert es bestimmt für viele seinen Reiz. Wird einem Traspaso aus welchem Grund auch immer nicht zugestimmt, steht man ohne Visum da und kann eventuell sogar gemachte Investitionen im Land abschreiben, weil eine sichere Grundlage fehlt.

Bogotano
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 98
Registriert: 26. Apr 2011, 21:53

[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022

Beitrag von Bogotano »

Sollten wir nicht etwas dagegen unternehmen? Lasst uns zusammentun und eine Tutela gegen den Staat erwirken, es kann nicht rechtens sein, dass das Resident-Visum, auf das viele über Jahre hinweg hingearbeitet haben, nicht mehr unbegrenzt gültig sein soll. Ich fühle mich in meinem Existenzrecht bedroht, weil wie mein Vorredner schon sagte nun eine sichere Grundlage fehlt.

Nico
Verified
Kolumbienfan
Kolumbienfan
Offline
Beiträge: 239
Registriert: 21. Jul 2014, 20:43

[Diskussion] Einwanderungsreform in Kolumbien 10/2022 - RESOLUCIÓN 5477 DE 2022

Beitrag von Nico »

Da ist das Leben in Deutschland für Ausländer um einiges sicherer, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass dort ein unbefristeter Aufenthaltstitel in einen befristeten Aufenthaltstitel generell für alle umgewandelt wird.
Die Idee sich zusammenzutun finde ich gut, wenn auch eine Tutela bestimmt keine Erfolgsaussichten hat. Wäre ein guter Anfang... und dann auf die Straße und zeigen das man unzufrieden ist.

Social Media